• Regelmäßig lässt die SPD von ihrer Friedrich-Ebert-Stiftung untersuchen, warum sie partout kein Schwein mehr wählen will. Diesmal wurden angeblich 1.890 deutsche Staatsbürger von sensiblen Telefonverkäufern angerufen und nach ihrer Meinung zu bestimmten Themen gefragt. Diese Aktion darf man sich durchaus als recht unterhaltsam vorstellen. Read More
  • 20 Jahre lang war der Weber Mampfred* Gitarrist und Einheizer der niederbayerischen Drei-Mann-Band ‚Peanuts’, bevor er als EU-Sängerknabe mit dem CSU-Chor endlich den Durchbruch schaffte. Jetzt ist er sogar als Nachfolger des lustigen Luxemburgers Schonklod Juncker („Wenn es ernst wird, muss man lügen“) als EU-Kommissionspräsident im Gespräch, und zeigte den Polen schon mal, was er vom Schonklod gelernt hat. Read More
  • Greta erscheint in Rom und Franz überlegt noch: Füße waschen, Abendmahl? Oder doch nur Fototermin? Brauchschweigs Staatsanwälte sind plötzlich ganz mutig, und die Bahn lernt vom Bundeskriminalamt... Read More
  • Eine seltsame Geschichte, aus der den ganzen Tag über zitiert wurde, hat die amerikanische Businessweek (von Bloomberg) auf den Weg gebracht. „Germanys Fragile Future“. Mit zum Teil skurrilen Gedanken... Read More
  • Es ist erstaunlich, woran sich der Deutsche so gewöhnt hat. Er wird abgezockt wie kein anderes Volk auf der Erde und lässt sich dennoch von Pfaffen und Sozialisten einreden, das sei noch zu wenig. Read More
  • Ja, mei, sagte der Horst, da siagstes wieder. Kaum sei er im Amt, schon sinkt die Kriminalität ins Bodenlose. Sie verschwindet quasi in einem schwarzen Loch. Mit anderen Worten: „Deutschland ist eines der sichersten Länder der Welt“, weil die in Afrika und Lateinamerika das mit den Statistiken nicht so gut hinbekämen wie wir. Und der Horst denkt auch gar nicht daran, seine Trickser als Statistikhelfer da runter zu schicken. Nur der Chinäs, gab Seehofer zu, sei da noch geschickter. Read More
  • Guten Abend zu den SPAET-Nachrichten am 1. April. Es war gar nicht so leicht herauszufinden, welche Geschichte unserer phantasievollen Pressbengels wohl die 1.-April-Story sein könnte, mit der sie uns verladen wollen. Aber dann sind wir schließlich doch drauf gekommen... Read More
  • Der NDR (Das Beste vom Norden) fragt: „Wie lange dauert es vom ersten Gedanken bis zum Tweet?“ Und Ralf Stegner (Der Beste vom Norden) antwortet: „Manchmal ist das gleichzeitig.“ Ja, das ist großartig, ist es nicht? Aber: Bitte nicht nachmachen! Denn das funktioniert nur bei Pornostars und Linkspopulisten, also, wenn man eh bei allem immer nur das eine denkt! Read More
  • Den Bedauernswerten, die ihre Sicht auf die Welt im Wesentlichen aus dem Hamburger Hetzel (der sich selbst Spiegel nennt) beziehen, steht ein turbulentes Jahr bevor. Obwohl dieses „turbulente Jahr“ doch von den Hamburgern Donald Trump fest versprochen war. Read More
  • Ungarn müsste 1.200 „Flüchtlinge“ aufnehmen nach Merkels Verteilungsplan – müssten in der Folge dann auch die Zunahme von Messerstechereien, Vergewaltigungen und Attentaten umschrieben werden wie im vorbildlichen Europa? Read More