• Seit gestern fluten wieder die Worte unseres Genossen Präsidenten das Land, und wir hatten zunächst einmal Schutz gesucht und nur noch was von „Verteidigung der Demokratie“ gehört. Heute können wir ein paar Details nachtragen. Offenbar sind vor allem „Fake News, die die sozialen Medien fluten“ dem Genossen Präsident ein Dorn im Auge. Read More
  • Der Bereich zwischen Kanzleramt und umliegenden Gebäuden ist abgesperrt und von 1.000 Sicherheitskräften bewacht, das klingt nach einer großen Feierstunde, und in der Tat hängt die deutsche Fahne schlaff neben der der EU, als unser Genosse Präsident Frank-Walter ein provisorisches Podium betritt. Der Süddeutsche Beobachter berichtet euphorisch: „Steinmeier ruft zur Verteidigung der Demokratie auf“ – aber wir können uns nur fragen: Tut er das nicht jeden Tag? Read More
  • Seit ein 38-jähriger Einmann (mal wird er auch auf 30 Jahre geschätzt) aus Eritrea Holzknüppel für seine Facharbeiter-Tätigkeiten verwendet, haben auch die Behörden in Worms nicht mehr alle Latten am Zaun. Denn trotz demolierter Autos und verängstigter Bürger gelingt es der Polizei nicht, den agilen Eritreer von seiner Arbeit abzuhalten. Read More
  • Innen-Nancy Faeser trägt mal wieder ihre beliebten Statistiken vor. Die Presse stellt heraus, dass insbesondere die religiös motivierten Straftaten massiv angestiegen seien. Diese Christen wieder! Ansonsten das, was Nancy immer sagt: Hass & Hetze, plus AfD. Also blättern wir schnell weiter. Read More
  • Von Paris ausgesehen dürfte Neukaledonien irgendwo im Pazifik am Cul du Monde liegen, da, wo die Kanaken (die heißen halt so) wohnen, aber es war mal französische Kolonie und Rohstoffe gibt es auch. Also wird nun die Freiheit östlich von Australien und südlich von Papua-Neuguinea verteidigt. Pistorius, sind wir wieder dabei wie in Mali? Read More
  • Der Ministerpräsident eines EU-Landes auf offener Straße fast totgeschossen, da war die mediale Aufregung verständlich. Kaum hatten die Journos sich aber etwas intensiver mit der Personalie Fico befasst, da wurden die Meldungen schnell differenzierter. Read More
  • Einmann sticht im Kanton Aargau auf Passanten ein – warum sollen es die Schweizer auch besser haben? –, in Magdeburg prügeln „Jugendliche“ einen Mann tot, und von der Berliner S-Bahn wollen wir gar nicht reden. „Vielen Menschen wird das Land fremd. Nicht nur wegen der Bilder, die wir sehen können. Aber es kippen ganze Stadtviertel“, diagnostizierte Wolfgang Bosbach, aber wer in seiner CDU will das schon hören? Read More
  • Sie kennen das ja schon, verehrte Leser, da lesen wir irgendeinen guten Text, und schon gehen uns einige Zitate nicht aus dem Kopf, die wir einfach mit Ihnen teilen müssen. Nun denn also: Bei Schillers Glocke Da werden Weiber zu Hyänen/ Und treiben mit Entsetzen Scherz müssen wir irgendwie automatisch an Katrin Göring-Eckardt in einer Talkshow denken. Oder an Nancy Faesers Auftritte gegen „Rechts“. Read More
  • Die deutschen Musik- und TV-Profis haben wieder mal aufs falsche Pferd gesetzt. Wie konnten sie nur einen nicht-schwulen Familienvater ein beknacktes Lied auf einer Homo-Parade vortragen lassen? Kein Wunder, dass der Sänger, der uns optisch ein wenig an diesen Haldenwang erinnert, beim Publikums-Voting des ESC, oder wie der in Fachkreisen heute heißt, „CSD in der Halle“, katastrophal abschnitt. Read More
  • Die Badesaison eröffnen wir diesmal in einem Strandbad in Neubrandenburg. Verwenden wir die Textbausteine vom letzten Jahr: „Mehrere Dutzend Menschen“, „Messer“, „deutsche und syrische Tatverdächtige“, „viele der Beteiligten sind polizeilich bekannt“... Read More