• Aber zunächst zu etwas völlig anderem. Tja, Vanessa, das mit dem Humor ist gar nicht so leicht. Da hamse jedacht, jetzt mixe ich den G-Punkt und die Prostata – fertig ist der Kalauer. Aber wetten, dass nicht mal die Genossen vom Neuen Deutschland das lustig finden, auch wenn Sie ein „Hahaha“ dahinter setzen? Read More
  • Wir begrüßen auch die neuen Leser auf der Seite, die der Shitstorm bei Twitter hierher verschlagen hat. Denen müssen wir den wichtigen Hinweis geben: ACHTUNG! Der Autor sieht die SPAET-Nachrichten als satirischen Beitrag zum Tagesgeschehen. Bitte berücksichtigen Sie das, bevor Sie sich entscheiden, weiterzulesen! Read More
  • Merkels Horst ist traurig, weil Sebastian Kurz und viele andere Europäer seine Migrations-Mogelpackung durchschaut und ihm mit den Worten „Nein, danke“ zurückgeschickt haben. Read More
  • Bald ist wieder Bundesverdienstkreuz-Tag bei Frank-Walter im Schloss Bellevue. Dieses Jahr steht der unter dem Motto „Vereint und füreinander da“ – das gibt ein Kreuz, das ist doch klar. Wir können jetzt schon verraten, wem die Ehre gebührt. Read More
  • Ständig bestimmen die Corona-Paniker die Schlagzeilen, das geht längst auch vielen eifrigen Politjournos auf die Nerven. Also muss man sich was einfallen lassen. Irgendein Riesen-Wirbel muss her! Und das geht so. Read More
  • Im Grunde hätte der Satz von Streeck als Antwort auf die Frage der Sendungausgereicht: „Keiner von uns weiß, wie es geht. Wir müssen manches ausprobieren“. „Am lebenden Objekt?“, fragte Anne Will empört. Das sei nun wohl „ein bisschen überspitzt“, sagte der Virologe. Read More
  • Unter Hysterie versteht die Psychologie eine neurotische Störung, die unter anderem mit oberflächlicher, labiler Affektivität (deutsch: Gefühlsdusseligkeit) und einem hohen Bedürfnis nach Geltung und Anerkennung einhergeht. Der alte Grieche (nicht der Alte bei ihrem Lieblingsgriechen!) verband die Hysterie noch zuvorderst mit dem Weibsvolk, und auch Sigmund Freud wollte nicht ganz von dieser Idee lassen. Wir können heute feststellen, dass auch weiße, alte Männer genauso hysterisch sind wie alte, weiße Frauen. Ein Blick in die Tagespresse genügt als Forschungsbeweis. Read More
  • Das Schlimmste was einem, der einige Jahrzehnte Bundesrepublik auf dem Buckel hat, passieren kann: ein CSU-Vorsitzender und ein SPD-Finanzminister finden alles ganz prima, was der jeweils andere macht. Für solche gefährliche Kumpanei kann es nur einen Grund geben, nämlich, da kommt noch einiges auf uns zu, was weder Ochs noch Esel aufhalten können. Read More
  • O Mann! Jetzt hat er gerade etwas aufgeholt (wg. Superwahlsieg im Homeland NRW/ minus 2,5%-Punkte), da müssen wir uns schon wieder Sorgen um Armin Laschet machen. Er glaubt, von Karl dem Großen abzustammen. Und damit von Pippin dem Kurzen. Und Karl dem Kahlen. Nun also Armin der Zukurzgekommene. Read More
  • Jens Spahn überzieht Medien, die über seine neue Butze in Berlin berichteten, mit Unterlassungsbegehren. Der Preis und die Finanzierung sollen ein Geheimnis bleiben (obwohl jeder die Details längst kennt). Warum? „Um eine Neiddebatte zu verhindern, und die Persönlichkeitsrechte des Ministers zu schützen“, sagen seine Anwälte. Read More