Ave Corona, die Vierfachgeimpften grüßen dich!

Befallene • Ukrainischer Weltkongress • Das Wetter mit Karl Lauterbach

Griechenland lockt deutsche Rentner in die Wintersonne über Kreta statt Wärmehalle in Rheinland-Pfalz, China fördert Autos mit Verbrennungsmotoren.

Derweil im besten Deutschland, das wir je hatten. Ein Ahrtal-Bürgermeister will auch ein Jahr nach der Flut „nichts schönreden“, wenn er sagt: „Wir befinden uns immer noch in einer Phase, in der wir Infrastruktur im Provisorischen herstellen.“ Schnelle Hilfe kommt – wie immer! – von der EU-Kommission. Deren Vizepräsident, dessen Name nichts zur Sache tut, fordert einen jährlichen Flutkatastrophen-Gedenktag.

 

Katastrophe oder nicht?

Da scheibt eine Journette doch tatsächlich in der Welt: „Mit Warnungen vor einem ‚Energie-Lockdown‘ heizen Rechtsextreme und Vordenker aus dem ‚Querdenker‘-Milieu Abstiegsängste an – und instrumentalisieren Frust über steigende Preise.“

Ja was denn nun? Sind alle Warnungen aus dem Polit-Milieu (Netzagentur, Politicos, Arbeitgeberverbände, etc.) genauso übertrieben wie die entsprechenden Medienberichte? Oder hat Geheimdienstchef Haldenwang der Journette die Feder geführt? Hätte das dann nicht mit dem Hinweis „Enthält Dienstleistungswerbung“ kenntlich gemacht werden müssen? Tsss.

 

Ave Corona, die Vierfachgeimpften grüßen dich!

Auch du, Bruder Habeck? Und du, Bruder Buschmann, von Corona befallen? Selbst ihr, unsere großen Impfvorbilder (wir gehen von mindestens vier Spritzen pro Person aus!) und Mahner von der Corona-Kirche der letzten Tage fallt wie die Fliegen. Was sagt ihr? Das seien halt Coronas unergründliche Wege?

Aber vielleicht ist das ja auch nur Tamtam fürs Sommerloch. Denn unsere genesene Annalena ist schon wieder zu einer mehrtägigen Deutschlandreise aufgebrochen. Hoffentlich keine Ansteckungstour...

 

Wussten Sie, dass die Ukrainer auch einen eigenen Weltkongress haben? Dieser Ukrainische Weltkongress hat einen Antrag auf Überprüfung beim kanadischen Bundesgerichtshof eingereicht und fordert „die Feststellung, dass die Entscheidung, Siemens eine Genehmigung zu erteilen, unangemessen und unberechtigt war, sowie die Aufhebung der Genehmigung“.

Schöne Freunde haben Merz, Hofreiter, Strack-Zimmermann, etc. da.

 

Währenddessen segnet Pastor Gauck bei Lanz die Waffen…

 

Die behördlichen Spaßbremsen, die das Singen schmutziger Lieder für Menschen ohne Migrationshintergrund verboten haben, dürften in Würzburg passende rote Ohren bekommen haben, denn das brummvolle Festzelt stimmte begeistert und lautstark „Ich hab’ ’nen Puff und meine Puffmama heißt Layla. Sie ist schöner, jünger, geiler“ an, ganz ohne Kapelle, die leider nicht mitspielen durfte. Und Produzent Icke Hüftgold (weniger bekannt als Matthias Distel) bedankt sich bei Düsseldorf und Würzburg für die Aufmerksamkeit.

 

Und jetzt zum Wetter mit Professor Karl Lauterbach (vorzustellen im leicht vernuschelten rheinischen Singsang):

„Wir müssen jetzt schon damit beginnen, ältere und kranke Menschen vor der Mega Hitzewelle zu schützen. Vorräte an Flüssigkeit, Ventilatoren, über die Bedeutung von Flüssigkeitkeitszufuhr (Tippfehler von Karl) reden. Erreichbar sein. Diese Hitzewelle könnte viele Todesopfer bringen.“ (inzwischen gelöschter Tweet von Katastrophen-Karl)

Die Linke und die CSU, diese Brüder im Lauterbachschen Geiste, fordern schon öffentliche Kühlräume und Informationen für die Bevölkerung.

Beim deutschen Wetterdienst hat man allerdings von Karls wissenschaftlichen Katastrophen-Quellen noch gar nichts mitgekriegt, wobei man grundsätzlich nicht bestreiten will, dass es im Juli und August generell deutlich heißer wird als im Januar oder Februar.

 

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

ENDLICH WOCHENSPENDE

Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

 

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen