• Der Al-Dingsbums-Clan ist wieder in seine Leverkusener Villa eingezogen, bis auf drei Clanbrüder, die vorübergehend anderswo untergebracht wurden. Hier wie da zahlt der Staat weiterhin die Miete. Und auch die Stütze wird wohl üppig fließen, jetzt, wo das Familien-Bargeld gerade etwas knapp geworden ist. Read More
  • Der Chef des Meinungsforschungsinstituts INSA fand das Wahlergebnis in Sachsen-Anhalt „überraschend“, und wer wollte ihm da nicht zustimmen? Noch am Freitag lag INSA um 10 Prozentpunkte daneben, berechnete für die CDU 27%, für die AfD 26 – herauskamen am Sonntag dann 37 zu 20. Upps. Read More
  • Gestern Abend im ZDF die letzte Propaganda-Show vor der Wahl. Um sich nicht völlig lächerlich zu machen, wurde sogar ein Vertreter der größten Oppositionspartei eingeladen – wir sind ja nicht bei Putin. Read More
  • And now to something completely different! Bettina Wulff hat uns geflüstert, dass sie wieder mit ihrem Christian, unserem Bundespräsidenten Wulff, also, dass sie jetzt wieder zu ihm gehört wie der Islam zu Deutschland. Der Anwalt der Wullfs, Schertz, wünscht keine weiteren Scherze zur Causa, aber eine Empfehlung an den Staatsfunk sei doch gestattet: Der könnte doch mal langsam einen Film draus machen (Arbeitstitel: Aber ja, aber nein, aber ja, aber nein, aber ja...). Oder wenigstens ‘ne Doku. Read More
  • Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem Bundespräsidenten, der hilft, „die Wunden der Corona-Pandemie zu heilen“? Einem, der „Brücken bauen in die Gesellschaft und in die Welt“ und „um neues Vertrauen bitten“ will? So dass die Menschen endlich, „wissen, wo ihr Bundespräsident steht“? Sie müssen zugeben, verehrte Leser, das wäre famos! Bombig, wunderbar, grandios. Nur, wer sollte das sein? Read More
  • So gut wie unwidersprochen durfte eine linke Aktivistin bei Anne Will den Bundestagskandidaten und ehemaligen Verfassungsschutzpräsidenten Hans-Georg Maaßen, CDU, als Verbreiter antisemitischer und rassistischer Inhalte denunzieren. Ohne irgendwelche Belege. Solche Belege kann Anne Will leider  „auch nicht aus dem Hut ziehen“. Read More
  • Humor ist nicht nur in diesen trüben Zeiten eine ernste Sache, weshalb man das besser Profis überlassen sollte, nicht Sportreportern wie Oliver Welke oder diesem ZDF-Lachsack aus Bremen-Vegesack, dem Mann mit „Ö“. Der Bundestag ist im Humorbereich längst autark mit Claudia Roth oder Dr. Angela Merkel, vor allem aber dank Helge Lindh, SPD. Dessen Reden erreichen inzwischen Freunde des akademischen Humors weit über den Bundestag hinaus, wofür man dankbar sein muss. Read More
  • Zuerst die Fakten. Das Kuschelduo Annewill & Angela sahen angeblich 5,05 Millionen Zuschauer, Annewill & Annalena nur 4,25 Millionen. Zahlen selber lügen nicht, nur wie sie zustande kommen ist eine Frage der Messverfahren. Da sich Werbetreibende und Medienbetreibende da geeinigt haben, wollen wir uns nicht weiter einmischen. Read More
  • Das war natürlich ein Ding. Kaum sagt Söder endlich, dass er will, sagt das CDU-Präsidium, ach, lass mal. Während das CSU-Präsidium wie ein Mann zu seinem Anführer steht. Schließlich würden die Karten in Bayern neu gemischt, wenn der frängische Rummskopp nach Berlin verschwände. Read More
  • Trotz allem, was wir heute im Folgenden schreiben werden: Der meistgelesene Beitrag in der Welt um 17.30 Uhr dreht sich nicht um La Merkel, sondern um die Sängerin Nena, die auf Instagram mit einem herzlichen „Danke Kassel“ den Querdenkern Mut macht. Read More