Unsere tägliche Gehirnwäsche gib uns heute...

Käßmann, Maggus, EU-Shopping-Queen, Streeck

Längst findet sich der einfache Mensch in „unserer modernen komplexen Zeit“ (Jens Spahn) kaum mehr zurecht. Gut, dass uns erstklassiges Personal in Politik und Wissenschaft sauber und sicher durch die Schikanen lotst. Und angeschlossene Medienbetriebe sorgen mit viel Schaum in Haupt- und Nachwaschgang dafür, dass Weisungen und Mahnungen befolgt, Erkenntnisse und Vermutungen geglaubt werden.

+++ Was wir heute wieder gelernt haben: „Im Winter fliegen die Viren weiter und halten sich länger.“ (Welt) Logo. Deswegen waren ja auch die Sommerferien im Süden so frei und unbeschwert. Deshalb melden italienische Statistiken, dass in dem bitterkalten Schneeland Italien bereits 50.000 Menschen „im Zusammenhang mit“ Corona gestorben sind. (Ok, italienische Statistiken wären ein eigenes Thema.)

+++ Die Theologen grübeln derweil wegen der bevorstehenden traurigen Weihnacht, ob die heilige Familie die Geburt ihres Ersten unter Corona-Bedingungen anders gefeiert hätte, derzeit setzt sich die Theorie durch, dass nicht.

Schließlich waren „Josef und Maria auch nicht in einem großen Familienkreis zusammen“, so die im Theoretischen nach wie vor bewanderte Ex-Bischöfin Margot-Renate Käßmann.

Sie erinnern sich: „Meist männliche Medienkommentatoren“ hatten eine Käßmannsche Alkoholfahrt benutzt, um sie wegen angeblicher Überforderung, Doppelmoral und Unglaubwürdigkeit aus dem Bischofsamt zu treiben (Wikipedia).

Vergessen, vergeben, verziehen. Nun muss aber noch die Sache mit den heiligen drei Königen geklärt werden. Die Gesamtzahl der Feiernden lag wohl unter zehn, damit wäre auch der Maggus Söder einverstanden (Esel und Rindviecher im Stall zu Bethlehem nicht mitzählen!). Aber die drei Migranten kamen ja wohl aus drei verschiedenen Familien, das ginge natürlich gar nicht.

+++ Der Maggus fordert eine vorübergehende europaweite Schließung von Skigebieten und Skiliften. „Leiwand“ frotzelt da der österreichische Finanzminister, ein gewisser Blümel, das bedeute in Österreich einen Umsatzausfall von 800 Millionen Euro pro Woche. Klarer Fall von Kostenübernahme durch die EU.

+++ Jaja, sagt die Ursel, legen Sie die Rechnung auf diesen Stapel hier. Da liegen schon die Vorauszahlungsrechnungen für die paar hundert Millionen Impfdosenbestellungen bei CureVac und Biontech-Pfizer. Jetzt hat Ursel gleich noch 160 Millionen Dosen beim US-Konzern Moderna bestellt. Die EU-Kommissions-Shopping-Queen ist wie im Rausch.

+++ Dem Maggus sein bester Freund Dobrindt hat mächtig Muffensausen wegen der Wahl im nächsten Jahr. Die ist nämlich längst keine gmahde Wiesn für den Maggus und die CSU. Was, wenn das Corona weg ist? Was, wenn die Leute irgendwann doch merken, dass es nur eine schwere Influenza war und der ganze Aktionismus nur teuer und dumm? Deshalb regt der Dobrindt an, die AfD von wichtigen Posten im Parlament fernzuhalten. (Welt)

Etwa den Posten eines Bundestagsvizepräsidenten, der der AfD eigentlich zusteht?

+++ Wir weisen ja immer wieder darauf hin: Ohne das Sich-Doof-Stellen unserer Medienvertreter stünde die Karre längst nicht so im Dreck. So schreibt die Welt vorgeblich ahnungslos: „Eine Gruppe von 15 bis 20 Menschen hat bei den ’Querdenker‘-Protesten in Leipzig eine Gruppe von Demonstranten angegriffen.“ Ein Opfer wäre wohl totgetreten worden, wenn nicht ein Polizist einen Warnschuss abgegeben hätte. Was mögen das wohl für Menschen gewesen sein? Na?

Große mediale Aufregung gab es stattdessen, weil einer einen Stein in eine Synagoge geworfen hat. Leider handelt es sich beim Täter nicht um jemanden aus der Gruppe, für die Frank-Walter extra einen Text-Baustein-Kasten angelegt hat, sondern um einen in der Stadt bekannten Trottel, der immer wieder Steine auf die Synagoge wirft, in die Klapse gebracht wird, und dann wieder Steine... Und Iraner ist er auch noch. Gut, für einen Statistik-Eintrag „Straftat von Rechts“ reichts allemal.

+++ Das Idioten-Framing zieht sich durch alle Berichte. In Paris hat die pöhse Polizei ein Lager von „Migranten und Aktivisten“ geräumt. Die „Migranten und Aktivisten“ campierten mitten in der City, um auf die Wohnungsnot der „Migranten und Aktivisten“ aufmerksam zu machen.

+++ Noch so ein Framing-Stückchen: „Frauen sind anscheinend überzeugender in Sachen Geschäftsidee: Laut KfW werden Kreditanträge von Gründerinnen häufiger bewilligt.“ Und wer oder was bewilligt da in der KfW? Die KfW ist ein Unternehmen desselben Staates, der per Gesetz Großkonzerne verpflichtet, ganz viele Dr. Franziska Giffeys in Vorstand und Aufsichtsrat aufzunehmen.

+++ Elon Musk verdient mit Tesla-Autos kaum einen Dollar. Er macht seine Milliarden mit CO2-Zertifikaten, also mit der Dummheit unserer klimaverrückten Eliten. Was liegt da näher, als noch enger ans Zentrum des Irrsinns heran zu robben. In Allemannda will er nun einen Europa-Tesla bauen. Der soll kleiner sein (wegen der fehlenden Parkplätze hierzulande) als der US-Tesla. Und Luxus-Schnickschnack kann eigentlich auch weg. Wie mag das Teil wohl heißen? Model Merkel?

+++ Weil die Merkel-Presse schwierige Zusammenhänge nicht versteht und dauernd durcheinanderbringt, hält sich der standesbewusste Virologe längst einen Medienberater. Professor Streeck hat schon den zweiten engagiert. Drosten braucht natürlich keinen, solange er sagt, was Merkel denkt.

 

19 comments

  1. Krufi 24 November, 2020 at 21:42 Antworten

    „Was, wenn die Leute irgendwann doch merken, dass es nur eine schwere Influenza war und der ganze Aktionismus nur teuer und dumm?“ Da kann ich Entwarnung geben, das merken die Leute bestimmt nicht, obwohl die WHO dies auch schon gemeldet hat und deshalb vor Lockdowns warnte! Heute erschien auf der Achse (achgut.com) ein Beitrag von Herrn Gunter Frank „Bericht zur Coronalage vom 24.11.2020: Gute Nachrichten, schlechte Presse.“ Auszug: „Ich möchte Ihnen nun eine Auswertung der Initiative für Qualitätsmedizin, einem Zusammenschluss deutscher und schweizerischer Kliniken erläutern. Sie trägt den Namen „Effekte der SARS-CoV-2 Pandemie auf die stationäre Versorgung im ersten Halbjahr 2020“. Sie bezieht sich auf 2,8 Millionen Behandlungsfälle in 421 Krankenhäusern aller Versorgungsstufen und damit auf 35 Prozent aller deutschen Krankenhausfälle.“ Bei Durchsicht der Leserzuschriften (viele Mediziner!) konnte man herauslesen, dass die Bevölkerung gar nicht an Fakten interessiert ist. Da haben die MSM mit ihrer Gehirnwäsche schon ganze Arbeit geleistet, so dass man mit faktenbasierten Berichten keinen Hund mehr hinterm Ofen vorlocken kann.

    Gibt es jetzt schon einen Wettstreit zwischen “SöDDR” (den Begriff habe ich letztens gelesen und fand ihn super) und Lauterbach: Wer hat die verrücktesten Ideen zur Bekämpfung der Epidemie??

    Die Bestellung der enormen Anzahl von Impfdosen ist doch ein indirekter Beweis, dass die Impfpflicht kommen wird bzw. muss. Oder sollen diese Impfdosen wieder vernichtet werden wie bei der Schweinegrippe?? Das muss mit allen Mitteln verhindert werden!

  2. Ingolf Pärcher 24 November, 2020 at 22:47 Antworten

    Also politisch korrekt hat man den POC aussortiert (nur zwei Migranten also), abgesehen davon war das Weihnachtsfest nichts anderes als die Übernahme der altrömischen Saturnalien, was schon akustisch an irgendwas mit Satan erinnert. Da hat Kässi schon recht, kann weg.
    Ja, Maggus, hasd rechd, wird die Wirte wirklich freuen, in Bayern gibt’s ja bald keine mehr, machma doch gleich Österreich mit zu, Kurz spielt mit. Weil sonst so unkontrollierbare Sachen auftreten wie Winkelmoos/Steinplatte, echte Superspreader- Hotspots. Also freuen wir uns auf die Herzkranzverfettung auf der Couch! Der Frange schlurft doch eh maximal auf Schneeschuhen durchs Gelände. Soll gesünder sein und klimafreundlich.
    Überdies muss sich der Maggus keine Sorgn machn, daß Muddi will, daß es näxtes Jahr Wahlen gibbd. Vorher muß man doch noch die Antidemokraten für Deutschland internieren, dann erst ist das sicher.
    Was ich nicht kapiert habe, beschriften Iraner die Steine, die sie gegen Synagogen werfen, ob der Anschlag rechts oder links motiviert war? Ich blick da nicht mehr durch …
    Nen schicken BMW gibt’s halt zukünftig aus China, hier wird’s der zertifizierte Elektro- Trabbi, der drei Tage an der Strippe hängen muß, bevor er zum Job zottelt, langt doch auch. DAS ist Transformation!
    Und jetzt hör ich auf, bevor es echt gehässig wird.

  3. Franck Royale 24 November, 2020 at 22:55 Antworten

    So so, es gilt bundesweit der Grundsatz “Stay at Home”? Da die Amtssprache immer noch Deutsch ist, kann das allen Bürgern mal sausage sein. Come in and find out, or go where the pepper grows.

  4. randy andy 25 November, 2020 at 04:03 Antworten

    Mein Lieblings-Joke derzeit:
    “In Österreich verzeichnen das Gesundheitsministerium und die ARGEs im Jahr 2020
    KEINE Grippeinfektionen”

    Was soll man dazu noch sagen !? ^^

    • Volkskammerzofe 25 November, 2020 at 21:41 Antworten

      Na, was wohl?
      Die Grippe ist an Corona gestorben!
      Und die bakterielle Lungenentzündung auch.
      Alles stirbt an Corona, da ist einfach der Nachlass am höchsten.
      Deshalb sterben nur die Intensivmediziner nicht daran 🙂

  5. Chrissie 25 November, 2020 at 06:42 Antworten

    Medizin Prof. Schrappe sagte gestern zurecht im ZDF, dass die Zahlen des RKI, auf denen alle Entscheidungen basieren, “das Papier nicht wert sind, auf dem sie geschrieben sind”. Wegen dieser Zahlen existieren alle Massnahmen und die Lockdowns. Die “Infektionszahlen” sind rein abhängig von der Anzahl PCR Tests. Die PCR-Tests sagen nicht ob jemand krank ist, krank war, oder je sein wird. Auch nicht ob er je ansteckend sein wird.
    Aber das Land hat “wegen der hohen Zahlen” einschneidende Massnahmen, um die “Nachverfolgung” gewährleisten zu können. Eine Nachverfolgung die vollkommen aussichtslos ist, da im Land mindestens 10 mal mehr infiziert sind als durch Tests entdeckt werden.

    Gleichzeitig sterben nicht mehr Menschen als sonst auch und die Krankenhäuser sind nicht überlastet und die Regierung hat die Zahl der Intensivbetten um 4000 reduziert.

    Es weist viel darauf hin dass die Regierung geistig unzurechnungsfähig ist. Oder verarscht man das Volk weil man es unbedingt impfen will?
    https://youtu.be/cMfqjqC4QYc

  6. U. J. Gottlieb 25 November, 2020 at 06:52 Antworten

    Irrsinn wohin man schaut. Schade, Herr Paetow, dass Sie Frau Ex-IM Kahane nicht aufgenommen haben. Der wurde im DLF gestern viel Platz eingeräumt mit der wissenschaftlich so was von stringenten Auslegung, dass jede Verschwörungstheorie ganz gleich vom Inhalt per se antisemitisch ist. Die conclusio der schlauen Annette: “Wer Verschwörungstheorien verfolgt, verbreitet oder damit sympathisiert, ist damit auch stets ein Antisemit.” Haben wir das doch auch geklärt… (Nachzuhören im DLF, falls man sich das antun möchte.)

  7. Fruehleser 25 November, 2020 at 10:53 Antworten

    Mittlerweile kommen mir fast alle twitternden, gackernden, talkenden, sich permanent aufplusternden Mainstreampolitiker “wie im Rausch” vor. Könnte es sein, dass man das “wie” getrost weglassen kann? Die einzigen, die mir noch einigermaßen nüchtern zu sein scheinen, sind die Politiker der AfD. Kein Wunder also, dass Figuren wie Dobrindt die AfD nur allzu gerne von wichtigen Posten im Parlament fernhalten wollen. Apropos: Hat die AfD überhaupt irgendwelche wichtigen Posten inne? Würde mich sehr wundern. Oder meint Dobrindt in Wirklichkeit, dass die AfD von ALLEN Posten ferngehalten werden soll, auch den unwichtigen?

  8. Wolf Köbele 25 November, 2020 at 11:25 Antworten

    In Tschirn (natürlich ? Franken) hat jeman seinen 70. Geburtstag gefeiert. Anwesend waren außer ihm und seiner Frau (oder außer ihr und ihrem Mann) ihre 4 Kinder mit Gatten, macht also 10 Menschen (auf “Menschen” muß man Wert legen, weil nämlich gleich die Unmenschen dran sind). Also ganz normal. Verheiratete Kinder haben ihren eigenen Hausstand. Immer noch ganz normal und ruhig. Es soll Menschen geben (“Menschen”!), die haben tatsächlich Kinder, oft sogar mehr als eines. Ganz normal. Aber jetzt kommt’s: In Tschirn (Franken) gibt es im Gemeinderat zwei (2!) Parteien. Eine ist die – man rate! Die andere ist die AfT (die Franken wollen hochdeutsch artikulieren). Und gnadenlos wird durchgesetzt, was Maggus befohlen hat: 10 Menschen einer Familie müssen, weil sie den 70. von Mama oder Papa gemeinsam gefeiert haben, 4000 (viertausend!) Euro für die Gemeinde (die die Ordnungswidrigkeitsgelder einnimmt) bezahlen. Das haben die Unmenschen (Söder und andere Franken sowie eine kinderlose Person haben) beschlossen. Soll nicht gehen! 10 Menschen (!) aus fünf verschiedenen Haushalten! Ja, Peter Klinger (CSU-Bürgermeister von Tschirn) und Maggus SöDDR (CSU-Bürgermeister von Bayern): “Mensch” geht anders!

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

QUALITÄTS-SPAETLESE

Schön, dass Sie wieder da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“). Sie wissen ja: Für „Abonennten“ gibt’s gratis das Buch Blackbox – Die satirischen Sonntags-Kolumnen von Stephan Paetow dazu.

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

 

 

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen