Die unendlichen Geschichten
von Tarnen, Tricksen, Täuschen

Anne Will, Brandbeschleuniger Horst, Bombenstimmung bei Genossen

Das übliche Laber-Laber-Rhabarber bei Anne Will. Kostprobe gefällig? Kamerad Brinkhaus (CDU-Joker und Fraktionsvorsizender) will „nach vorne schauen“, und Manu Schwesig will das eine oder andere „nicht unter den Teppich kehren“. Und die fesche Sahra...

... fordert „mehr Engagement in der Medikamentenforschung“, was schön klingt, aber mit ihren Partnern, den grünen Wiedergängern, unmöglich ist. („Wenn es nach den Grünen gegangen wäre, würde es diese weltrettenden gentechnisch beeinflussten Impfstoffe bis heute nicht geben“, erinnert Hans-Hermann Tiedje in der Euro am Sonntag.)

Obwohl: Auf der einen Seite fürchten die Grünlinge nichts so sehr wie genveränderte Tomaten und Sonnenblumen, andererseits drängen angeblich vor allem Grüne zum genbasierten Impfstoff.

Eine Professorin für Medizinkommunikation, die auf der Anne-Will-Homepage mal Cornelia, mal Corinna heißt und für das RKI arbeitet, brachte wenigstens mal die neue These „Knappheit steigert Impfbereitschaft“. Nachtigall, ick hör dir trapsen.

Ein gewisser Mascolo klagte, dass sich „reiche Staaten um Impfstoff streiten“. Und die armen...? Das ist natürlich nur gefälliges Gequatsche, denn zu den Armen zählt offenbar längst auch die EU, die sich nicht streitet, sondern – möglicherweise Gott sei Dank! – vergleichsweise nur ein paar Ampullen zugeworfen bekommt. Warum möglicherweise Gott sei Dank? Soeben erschien im British Medical Journal ein Artikel, der nach Auswertung aller verfügbaren Unterlagen die Wirksamkeit des Biontech-Pfizer-Wundermittels von um die 90% auf 29% herunterrechnete. Aber was verstehen wir schon davon? Außerdem käme sowas bei Diplomjournalistin Anne Will nicht vor.

Und Schluss damit.

 

„Jugend darf irren“

SEK-Einsatz nach Bombenexplosion in Berlin (ein Mann, 60, verletzt). Festgenommen wurden Gregor (29, „Politikwissenschaftler“, soll als Lehrer arbeiten), und Claudio, 27, Mitbewohner von Gregor, ebenfalls „Politikwissenschaftler“ und so was wie „medienpädagogischer Leiter“ irgendeiner staatsfinanzierten Organisation, vorher Mitarbeiter bei der „Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus“.

Medienberichte, nach denen der Verdächtige aus dem linksextremen Spektrum stammt, bestätigte die Polizei bislang nicht, schreibt die BZ. Damit ist der Fall ja dann sonnenklar.

 

Ein gewisser Bengt, 19, Mitglied des akademischen Senats der Humboldt-Universität (!), ist als Juso-Landesvorstand zurückgetreten, obwohl er aus seinen Kreisen durchaus Zustimmung für einen Twitter-Post erhalten hatte, in dem er fühlosophierte, ein „Vermieterschwein persönlich zu erschießen“ könne „hilfreich sein“ und ähnliches Zeug.

Aber ein Sekretär der Jungsozialisten hat dann nachgeschaut und den Leitsatz der SPD-Jugend gefunden, demzufolge „jegliche Form von Gewalt gegen Menschen nicht mit den Grundwerten der Jusos vereinbar“ sei. Wer hätte das gedacht als oberflächlicher Beobachter?

Der Welt-Chefradakteur will nicht näher in die Welt von Bengt und seinen Freunden hineinblicken, denn „Jugend darf irren“.

 

Das mit Zigeunerschnitzel und Mohrenkopf ist den vielen, vielen Leitungsebenen der Gebührenabgreifer von ARD und ZDF im Grunde pumpe, aber was der Thomas Gottschalk da nun wieder bei Clubhouse losgelassen hat, geht nun doch zu weit. Er sei der Meinung, so der in Ehren erblondete Talkmaster, „dass es (beim Staatsfunk/SP) jetzt Corona-Stäbe gibt, die schon Angst davor haben, dass die Seuche in den Griff zu kriegen ist, weil dann sämtliche Krisenstäbe eingestampft werden“.

Die Sorge ist unbegründet. Dann werden aus den Corona-Stäben ganz schnell Klima-Stäbe gemacht, weiter geht’s.

 

Wenn Horst dann noch im Amt ist, kann er ja wieder den Brandbeschleuniger geben, wie schon bei Corona. Da hat er schließlich auch die Forscher des Robert-Koch-Instituts und anderer Einrichtungen mit der Erstellung eines Rechenmodells beauftragt, auf dessen Basis seine Behörde harte Corona-Maßnahmen rechtfertigen kann. Dienstbare Institute im Klimabereich gibt’s sogar noch mehr als bei Corona...

 

Leser Dr. R. macht uns auf eine Lokalausgabe der Bild-Zeitung aufmerksam, in der geschrieben steht: „Wissenschaftler erklärt: Globale Erwärmung schuld am Schnee-Chaos.“ Nun wissen wir nicht, wer der Wissenschaftler ist, müssen aber streng entgegnen: Das ist nicht Klima, das ist Wetter. Denn immmer noch gilt die Klima-These von Mojib Latif, auch Wissenschaftler, aus dem Jahr 2000: „Nie wieder Schnee“.

Ach, sagt der Regierungssprecher von Baden-Württemberg, Rudi Hoogvliet, „auch wir hatten schon überlegt, die landesweite (Ausgangssperre-) Regelung aufzuheben und eine regionale Regelung daraus zu machen“. Lass man gut sein, Rudi, die Aufhebung hat schon der Verwaltungsgerichtshof vorgenommen.

 

17 comments

  1. Uli Mildenberger 8 Februar, 2021 at 20:57 Antworten

    Der Klimawissenschaftler der Schnee als Folge des Klimawandels interpretiert ist m. W. Stefan Rahmsdorf auf Spiegel online.

  2. Richard Kaufmann 8 Februar, 2021 at 21:08 Antworten

    “Nie wieder Schnee” heißt, dass ich den Schnee vor dem Haus nicht wegschippen muss, ist ja nur optische Täuschung. Übrigens: ist das jetzt “die Schnee” oder “diverse Schnee” denn “der Schnee” kommt mir gar nicht männlich vor.

    • Schneeexperte 9 Februar, 2021 at 09:35 Antworten

      Den Schnee gibt es nicht, denn der besteht aus einzelnen Schneeflocken und jede Flocke ist anders.
      Dies bestätigt der Zeller der Woche sehr eindrucksvoll

  3. Emmanuel Precht 8 Februar, 2021 at 22:24 Antworten

    Ich fühle mich stets verhohnepiepelt, wenn mir Edelfedern die nicht einmal den Unterschied zwischen Wetter also dem Zustand der Atmosphäre in jedem Augenblick und Klima, einer statistischen Größe die aus Wetterbeobachtungen über einen Zeitraum vom 30 Jahren resultiert kennen, erklären wollen was da passiert. Leuten die in den Begriffen nicht sicher sind glaub ich erstmal gar nix! Selbstschutz. Wohlan…

  4. Reinhard Westphal 8 Februar, 2021 at 23:47 Antworten

    Es ist schon erschreckend, wie weit die Rechtsradikalen in Buntevielfaltland die Agenda beherrschen! Eine harmlose Bemerkung „Vermieterschwein persönlich zu erschießen“ reicht und schon muß das haltungs-couragierte Juso-Mitgled zurücktreten. Im besten Deutschland, das es je gab, sollte ein solcher Fehler nicht passieren! Mutti – mach es rückgängig!

  5. Dominik Langer 9 Februar, 2021 at 02:30 Antworten

    Seit Wochen, wenn nicht gar Monaten, habe ich das mit den Impfstudien schon mal wo gelesen. Es ist ein offenes Geheimnis, das keiner zu kennen scheint. Ich frage mich, was schlimmer ist: Dass so viele Menschen es nicht wahrhaben wollen oder dass so viele Experten es “übersehen” haben.

    Wir wollen die GESAMTE Welt mit einem experimentellen Impfstoff impfen, zu dessen Rohdaten wir überhaupt erst NACH der Impfung Zugang haben. Die FDA und EMA in allen Ehren (nicht), das ist ein absolutes No-Go.

    Zwischen der Nichtverhinderung von Übertragungen, der fragwürdigen Impfwirkung, der nicht bekannten Dauer der Schutzwirkung und den immer wieder auftretenden Mutanten, die durch die Impfungen noch begünstigt werden, und dem allgemein eh zu knappen Stöffchen und dem wilden Durcheinander-Geimpfe mit verschiedensten Stoffen jetzt (inklusive Russlands Sputnik V und dem der Chinesen wohl bald) wird das genau nirgendwo hinführen auf lange Sicht, außer vllt. zu ziemlichen Problemen in wenigen Monaten/Jahren. Ich hoffe es nicht, wobei, ein Teil von mir hofft es irgendwie. Superiority complex und so…

  6. Fruehleser 9 Februar, 2021 at 08:45 Antworten

    Zum Thema Schnee-Chaos beweist Klimaerwärmung habe ich was Nettes bei Michael Klonovsky gefunden (Acta Diurna). Ein Leser schreibt ihm:
    – 7. Superbowl-Gewinn untermauert Bradys notorische Erfolglosigkeit
    – 0:6 zeigt Stärke der Mannschaft
    – Steigende Kriminalität belegt Zunahme an Sicherheit
    – Sinkende Infektionszahlen deuten auf immer ansteckenderes Virus
    – Dramatischer Wirtschaftseinbruch unterstreicht Stärke der deutschen Wirtschaft
    – Rekordinflation beweist Stabilität des Euros

    Der hat es kapiert. 🙂

  7. Frank Danton 9 Februar, 2021 at 10:04 Antworten

    Berlin, Bombe, Bolitikwissenschaftler, das trible B der Kriegsdienstverweigerer. Aber Achtung Jungs, der Faschismus den ihr zerbomben wollt ist die einzige Tradition die in Berlin nachweisbar ist. Und um die zu zerstören müßt ihr noch ein viertes B drauflegen. Am 1. Mai wollen wir die Big Bomb bis nach Frankfurt hören.

  8. G. Tunn 9 Februar, 2021 at 10:31 Antworten

    Kein weiterer Kommentar zu Corona und Impferfolge etc. pp: Ausnahmezustand in Calw Schwarzwälder Bote, 07.02.2021
    Ganzes Krankenhaus muss in Corona-Quarantäne
    Eine Station meldete zehn Corona-Fälle. Zwei Tage später explodierten die Zahlen. 53 Mitarbeiter des Krankenhauses in der Eduard-Conz-Straße und 12 Patienten hatten sich mit dem Coronavirus angesteckt.
    Von den infizierten Mitarbeitern waren fast alle bereits geimpft
    schwarzwaelder-bote.de/inhalt.ausnahmezustand-in-calw-ganzes-krankenhaus-muss-in-corona-quarantaene.0f80cdd7-03f8-40b5-8136-a3309e09ca7d.html

  9. ETIAM SI OMNES, EGO NON 9 Februar, 2021 at 12:12 Antworten

    “Klimastäbe als Ersatz für Coronastäbe” ist als Aufmacher doch letztlich langweilig. Da gibt es doch viel attraktivere Einsatzmöglichkeiten. Nach “Wir stehen zusammen gemeinsam gegen Corona” gilt es jetzt, unsere “Menschen” im Rahmen des sonst obsolet werdenden Bevölkerungsschutzhaftgesetzes wieder gegen den vor 75 Jahren ausgetriebenen Dämon zu sensibilisieren, also wieder mit neuer Politik-und Medienwucht: Gemeinsam gegen Rechts!

  10. W. Brumme 9 Februar, 2021 at 12:24 Antworten

    Folgenden lesenswerten Beitrag habe ich gestern bei Klonovsky (Acta diurna) zum Thema “Globale Erwärmung schuld am Schnee-Chaos” entdeckt:

    Ich vermute, da werden noch ganze Generationen unter Schneemassen den Hitzetod sterben”, schreibt ehrfürchtig Leser *** und steuert gleich eine Reihe von Anschluss-Analogien bzw. dialektischer Variationen über ein Thema der Hl. Greta bei:
    „7. Superbowl-Gewinn untermauert Bradys notorische Erfolglosigkeit”
    „0:6 zeigt Stärke der Mannschaft”
    „Steigende Kriminalität belegt Zunahme an Sicherheit”
    „Sinkende Infektionszahlen deuten auf immer ansteckenderes Virus”
    „Dramatischer Wirtschaftseinbruch unterstreicht Stärke der deutschen Wirtschaft”
    „Rekordinflation beweist Stabilität des Euros”

  11. Michael Werner 9 Februar, 2021 at 12:24 Antworten

    In welchem Land leben wir eigentlich? Horst Seehofer der pseudo konservative EX Landeschef aus Bayern müsst längst seines Amtes enthoben werden. (inkl. dem Kabinett) Was sich dieser Typ alles zu Schulden hat kommen lassen, geht weit über jeden Masstab eines miesen Politikers hinaus.
    Aufgrund von schäbigen Rechenmodelle, (es sind NUR Modelle!!!) werden rechtswirksame und vernichtende Vorschriften und Gersetze formuliert, die alle nicht mit dem Grundgesetz konform sind.
    Wo sind hier die Checks and Balance Vorrichtungen geblieben?
    WANN werden diese Politiker endlich zur Rechenschaft gezogen????

    • Frank Danton 9 Februar, 2021 at 19:36 Antworten

      Das WANN paart sich mit dem WER. Wer soll auf Basis eines Rechtstaates, dem das Recht entzogen wird Anklage erheben? Das war ja seit einem Jahr die letzte Hoffnung, das Richter dem Spuck einhalt gebieten. Und nicht nur seit einem Jahr, das fing ja schon mit der Einbindung Griechenlands in die EU an. Da wurden Bilanzen gefälscht, es wurde das blaue vom Himmel gelogen und ein ganzer Staatshaushalt auf biegen und brechen betrügerich zurechtgeschustert. War da ein Gericht das sagte: diesen Betrug müssen andere bezahlen, also stopp. Der Rettungsschirm, die illegale Einwanderung, deutsche Schleuser die Terroristen “retten”, Verfassungsbruch der Regierung, Manipulation einer demokr. Wahl in Thüringen, eine Verfassungsschützerin die die Verfassung hasst, ein linker Mob der ungestört denunziert und brandschatzt, illegale Grundrechtseinschränkungen, Universitäten die Schauplatz von Klassenkämpfen werden und die fundierte Wissenschaft als schlimmstes Übel betrachten, und man könnte Seiten füllen auf denen übelste Gesetzes- und Verfassungsbrüche aufgelistet würden die jedem demokratischen Staat Hohn sprechen. Wo und wann wurde da in den letzten 20 Jahren Recht gesprochen, wo wurde der Wahnsinn angeklagt? Objektiv betrachtet geht jede Vergewaltigung und jeder Mord der seit der unbedingten Grenzöffnung in diesem Land von Asylanten begangen worden ist auf das Konto dieser Regierung und der Opposition. Man hat das bewusst und billigend in Kauf genommen. Man hat die eigenen Bürger dieser Gefahr ausgesetzt und somit Mord und Totschlag begünstigt. Wo gab es bisher ein Urteil dazu? Also ich vermute mal das Sie da lange warten können.

  12. Krufi 9 Februar, 2021 at 19:17 Antworten

    Die Wissenschaft kommt ja hier ein wenig zu kurz. Deshalb will ich mal „pseudowissenschaftlich“ werden. Jeder hat in der Schule gelernt: a=b, b=c somit a=c (Transitive Relation). So und jetzt zu einzelnen Aussagen: „Globale Erwärmung schuld am Schnee-Chaos (Rahmsdorf vom PIK) = a , „Globale Treibhausemmissionen haben im Laufe des letzten Jahrhunderts den wahrscheinlichen Ursprungsort von SARS-CoV-2 in Südchina zu einem Hotspot gemacht, die von Fledermäusen übertragen werden.“ (Tweet von Luisa Neubauer von den GRÜNEN). Ich übersetze das mal so: Globale Erwärmung ist schuld an Corona = b. Somit ergibt sich (a = c): Corona ist schuld am Schnee-Chaos!

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

ENDLICH WOCHENSPENDE

Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

 

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen