Auch du, Bruder Markus?
Nein, nein, doch nicht.

Corona – Söder – Briten-Virus – Schinken-Käse-Sandwich

Gerade wollten wir hier einige besinnliche Gedanken zum Weihnachtsfest einstellen – etwa die Erörterung der Frage „Bleibt von der Ära Merkel mehr als die Erfindung des Betontannenbaums?“ – als gemeldet wurde: Söder geht in Quarantäne.

Ausgerechnet der Maggus, der doch wie kein Zweiter dem Virus zu Leibe rückte mit allerlei drakonischen Maßnahmen und strengen Worten. Kein Fototermin ohne weißblaue Maske, keine Pressekonferenz ohne kraftvolle Sprachbilder von abstürzenden Flugzeugen oder solchen wie ‘Alle 17 Minuten verliebt sich eine Corona in einen Bayern‘. Sollte ausgerechnet dieser Corona-Purist seine eigenen Verhaltensregeln vernachlässigt haben? Hände waschen, Nase putzen, Abstand halten, Maske auf?

Natürlich nicht! Nach einer kurzen Schrecksekunde können wir entwarnen. Sein Kanzleichef wurde positiv getestet – wie hunderttausend (oder Millionen, man kommt ja nicht mehr mit) andere auch. Das heißt erst mal nichts.

Entsprechend tapfer twitterte der Maggus: „Als Kontaktperson 1 habe ich mich umgehend in Quarantäne begeben. ... Wünsche Florian Herrmann einen milden Verlauf und gute Besserung.“ Kontaktperson 1 steht hier nicht für einen berechtigten Dienstrang, sondern bezieht sich wohl darauf, dass sein Kanzleramtslei... äh ...Leiter der Staatskanzlei positiv getestet wurde.

Sorgen machten wir uns allerdings, als Söder twitterte: „Die Amtsgeschäfte werde ich digital weiterführen.“ Digital? Per Tweet? O Mann!

Als Promi, VIP und Polit-Superstar muss der Maggus natürlich damit rechnen, dass sich Spötter ein paar Sottisen einfallen lassen. Wir dachten ja auch zunächst, der Söder macht über Weihnachten ein paar Tage Urlaub, was angesichts der weltbedrohenden Corona-Krise als Schwäche ausgelegt werden könnte. Da klingt Quarantäne einfach besser.

(In der ersten Fassung hatten wir geschireben, Söder sei positiv getestet worden. Das war falsch. Wir bitten um Entschuldigung)

+++ Kaum ist der Brexit so gut wie abgeschlossen, schon wird Großbritannien von der Merkelpresse die Pest an den Hals gehext. Der Arzt und Biochemiker Dr. Jochen Ziegler rückt gerade:

„Meldungen in der Presse, die Mutante B.1.1.7 sei besonders gefährlich, entbehren ... jeglicher wissenschaftlicher Grundlage, haben aber zur Abriegelung des UK vom europäischen Kontinent geführt. Wie diese neue Panikvariante sich breit gemacht hat, versteht wohl niemand.

Doch, doch, das versteht man schon, schließlich geht es gegen Engeland. EU-Fachpersonal entwickelt derweil weitere Strafmaßnahmen gegen die Briten. So wird englischen LKW-Fahrern das Mitführen ihrer daheim geschmierten Schinken-Käse-Sandwiches in die Europäische Union strengstens untersagt. Was machten wir nur ohne diese EU?

 

+++ Nur mal so gesagt... +++

„In China ist Impfung ein großes Thema – hauptsächlich für den Exportmarkt.“ (Hans Rausch, Biologe und Chemiker, Gastprofessor Traditionelle Chinesische Medizin Uni Nanchang)

„Hier stimmt was nicht. Hier ist was faul.“ (Der Wendler)

Das* führt dazu, dass Krankenhausverwaltungen teilweise Betten melden, die zwar frei sind – ich habe ein Beatmungsgerät, ein freies Bett – aber kein Personal, um das ganz akut zu betreiben.“
(Prof. Stefan Kluge, Leiter des DIVI-Intensivregisters)

*Die sogenannte Intensivbettenfreihaltepauschale (solche Worte macht uns keiner nach!) zu 760 Euro pro Bett pro Tag, bis September flossen so schon neun Milliarden Euro.

 

Illustration: adborsche

10 comments

  1. ZackZack 21 Dezember, 2020 at 19:53 Antworten

    Jetzt sollen die Menschen in Altenpflegeheimen durchgeimpft werden. Idealerweise diejenigen, die eine Belehrung/Information die Impfung betreffend nicht verstehen können und die demenzbedingt sich an die Impfung auch nicht zurückerinnern können. Zumindest entwickelt es sich in diesenRichtung.

  2. Krufi 21 Dezember, 2020 at 20:12 Antworten

    Habe ich da jetzt was nicht mitbekommen? „Söder hat Corona. Genauer: Er ist positiv getestet worden.“ Sein Staatskanzleichef Florian Herrmann ist positiv getestet worden! Als Kontaktperson 1 hat SöDDR sich umgehend in Quarantäne begeben. Muss man nicht als Kontaktperson 1 sich automatisch in Quarantäne begeben?? Merkur.de brachte gerade: Söder negativ getestet!

    „Der Arzt und Biochemiker Dr. Jochen Ziegler rückt gerade“. Übrigens gibt es auch eine ausführlich Abhandlung auf ScienceFiles: „Der Siebte Stamm COVIDS – Absurder Unfug über eine “neue SARS-CoV-2 Variante”. Es läuft doch alles nach Plan aus Sicht der Verschwörungstheoretiker. Aus diesen Mutanten wird die Krankheit COVID-21, natürlich viel gefährlicher und ansteckender, und die Einschränkungen können weiter verschärft werden.

      • Krufi 22 Dezember, 2020 at 09:49 Antworten

        Bitte, den Hinweis habe ich gerne gegeben. Ein Freudscher Verleser ist mir gestern auch passiert. In der WELT: „Söder in Quarantäne – CSU-Minister positiv getestet.“ Hier hat mein Gehirn automatisch „Söder – CSU-Ministerpräsident“ ergänzt, zumal unter der Headline Söder abgebildet war. Und schon ist das Malheur passiert. Im Nachgang zum Leserbrief kam bei mir die Frage auf: Hat sich Her Söder in München in Quarantäne begeben oder wurde er noch nach Nürnberg in heimatliche Gefilden gefahren??

  3. Klaus Scholl 21 Dezember, 2020 at 21:45 Antworten

    Er habe sich als “Kontaktperson 1 umgehend in Quarantäne begeben”, verkündete Söder via Twitter. Damit muss Söder bis zu den anstehenden Weihnachtstagen vorerst in Isolation bleiben. Frühestens nach zehn Tagen kann die Quarantäne einer sogenannten Kontaktperson 1 mit einem negativen Test beendet werden – das wäre der 31. Dezember.

    Na, das ist doch mal eine schöne Nachricht vor dem Schlafengehen. Danke Stephan und gute Nacht! 🙂

  4. Michael 21 Dezember, 2020 at 23:05 Antworten

    Mensch, wie gut, dass Kontaktperson 1 sich derzeit nicht mit Mebis herumschlagen muss, Bayerns digitaler Schulplattform! Da läuft nämlich alles echt tippitoppi – nun ja, wenn sich grad mal keiner einwählt. Ist keiner online, stürzt es nicht ab – so sieht ein Vorzeigeprojekt aus! In Bayern setzen vorausschauende Schulleiter deshalb schon seit Monaten auf eine eigene Schul-Cloud und irgend so ein Dings von Bill, dem (Computer-)Virus-Experten. So sieht also technische Unabhängigkeit von oligarchisch-technokratischer Infrastruktur aus – läuft gut für den Maggus!

  5. Johannes Herbst 22 Dezember, 2020 at 10:34 Antworten

    Meinem Vater hat der Söder zu seinem 85. Geburtstag per Brief gratuliert und ihm eine frohe Freier im Kreise seiner Lieben gewünscht. MeinVater hat vier verheiratete Kinder, 15 Enkelkinder und 8 Urenkel.

  6. Hannes 22 Dezember, 2020 at 10:43 Antworten

    Coronaminister Spahn in der ARD zur Impfaktion, die am 27. Dez. beginnen soll: “Am Anfang wird es haken” – Ja, wer 9 Monate braucht, um FFP2-Mundschutzmasken für die besonders gefährdeten älteren Menschen zu organiseren, wie soll der es dann schaffen, das Impfen mit Millionen von Testkarnickel zu organisieren? Außerdem sind wir doch kein Hightech-Land, sondern gerade auf dem Weg zurück ins Mittelalter.

  7. Frank Danton 22 Dezember, 2020 at 12:36 Antworten

    Wieso Amtsgeschäft im plural? Ich beobachte immer nur ein Amtsgeschäft: geknödelt södern um nicht aus Merkels Gnade zu fallen.

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen