Der perfekte Knigge
für die politische Swinger-Party

Was tun, wenn ein Nationalist zum Geburtstag lädt?

Familien und Freundeskreise zerreißt der Streit um die politische Gesinnung, auch der Arbeitsplatz ist in Gefahr, wenn Sie bei den falschen Leuten gesehen werden. Der bekannte Benimm-Babst Beckmann hat jetzt die Lösung für den perfekten Swing gefunden.

Was machen Sie, wenn ein alter Freund zu seinem 65sten eingeladen hat, ein Freund, von dem Sie wissen, dass er seit ein paar Jahren Frau Merkel nicht uneingeschränkt toll findet und sich ebenso von der deutschen Sozialdemokratie abgewandt hat, und – jetzt kommt‘s! – dieselbe Hermes-Krawatte besitzt wie Alexander Gauland?

Wenn dieser Freund auch noch öffentlich damit kokettiert, ein „Frauenfeind, Nationalist, Dunkelkatholik“ zu sein, wie sogar die Bild-Zeitung weiß? Hingehen oder nicht hingehen? Eine langjährige Freundschaft am Politischen zerbrechen lassen? Eine dumme Ausrede erfinden? An dieser Frage schieden sich bislang die Geister der Etikette-Eminenzen, Knigge-Kenner und Benimm-Bäbste der Republik. Bis heute.

Die perfekte Lösung hat nun der bekannte Medienschaffende Reinhold Beckmann ausgearbeitet, und wir wollen sie mit Ihnen, verehrte Leser, teilen, falls Sie einmal in eine ähnliche Bredouille geraten. Bringen Sie, wie Beckmann, zur Geburtstagsparty eine Wandergitarre, Geige oder ein Schifferklavier mit (Blockflöte geht nicht, denn...:) und singen Sie Ihrem Freund ein Ständchen, dass er und die anderen Gäste daran „was zu kauen“ haben. Und „Schluckbeschwerden bekommen“. Hah! So genial! Sie nehmen quasi unter Protest(song) an der Veranstaltung teil. Wichtig: Natürlich eignet sich nicht jedes Lied für den heiklen Auftritt. Beckmann empfiehlt Bob Dylans Lied über die geänderten Zeiten, und er hat den Text freundlicherweise auf den Anlass umgeschrieben. (Einen Link finden Sie am Ende dieses Textes)

Aber Vorsicht! Natürlich reicht das nicht. Denn all Ihre anderen Freunde und Arbeitskollegen, die Merkel toll finden oder wenigstens Christian Lindner, werden ja nicht auf der Party sein und ihren Protest nicht hören können. Außerdem herrscht nicht bei jeder politischen Swingerparty ein strenges Fotografierverbot, so dass Sie unter Umständen mit heruntergelassenen Ho... Sie wissen schon!

Deshalb müssen Sie in jedem Fall ein erklärendes Schreiben vorbereiten (mit Ihrem Song!) und direkt nach der Party auf Facebook veröffentlichen. Damit sind sie aus dem Schneider.

Vorlage für Song und Schreiben finden Sie hier. (Bitte beachten Sie das Copyright)

Beim nächsten Mal: Welches Geschenk bringe ich einem Nationalisten und Dunkelkatholiken mit.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.