Automobilisten! Hört Winfried Kretschmann
und lasst alle Hoffnung auf Hilfe fahren!

Richling interviewt Kretschmann (in echt!)

+++ Der als netter grüner Opa mit gelegentlichem Hang zu unbequemen Wahrheiten von den Medien beschmuste Ministerpräsident von Baden-Württemberg, Winfried Kretschmann, weiß als ehemaliger Gymnasiallehrer für Biologie, Chemie und Ethik ganz genau, dass die Diesel-Abgas-Gesetze reiner Blödsinn sind. Und er ist verantwortlich für einen wichtigen Standort der Automobilindustrie, die von seinen Parteifreunden in Deutschland und Europa gerade zerstört wird, und es ist ihm wurscht! Es isch halt, wie es isch. Lassen Sie sich die entlarvenden Worte von Winfried Kretschmann in der Mathias Richling-Show auf der Zunge zergehen:

Richling: Nehmen wir mal den Feinstaub, wir wissen, 40 Gramm pro Kubikmeter auf der Straße, im Arbeitsplatzbereich sind es...

Kretschmann: 950.

Richling: Ist das gerechtfertigt...?

Kretschmann: Die eine Vorschrift steht im Arbeitsschutzgesetz und die andere eben allgemein. Das ist jetzt halt mal so. Ich hab des ja nich erfunden.

Richling: Sie nicht, aber warum hauen Sie denn nicht auf den Putz und ...?

Kretschmann: Erst mal gibt’s da einen Haufen Diskussion, Argumente. Am Arbeitsplatz arbeitet eben ein Mann als Schweißer, der ist gesund und der schweißt ja nicht ununterbrochen. Dagegen, wenn die NOX-Belastung so ist und es trifft kranke Kinder, Erwachsene den ganzen Tag und so weiter und so fort. Jedenfalls: Man muss sich an Gesetzte halten, und egal, ob man sie für gut findet oder nicht.

Wenn wir uns nur an die Gesetze halten müssten, die wir gut fänden, dann bräuchten wir nämlich gar keine. (Beifall der Idioten im Saal)

Richling: Sollten sich die Leute, die gesund bleiben wollen, besser auf der Straße befinden als am Arbeitsplatz?

(Transkription der Sendung vom 14.12. durch den Autoren. Zu hören und sehen auf youtube)

Mittlerweile sind die Kabarettisten die besseren Journalisten. Vielleicht sollten sie den Politikerjob gleich miterledigen. Schlimmer geht’s eh nimmer. +++

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

ENDLICH WOCHENSPENDE!

Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen