Unsere Adventskerzen am Donnerstag:
Es flackern Heiko & Helene, Donald und Claas

Fake-Blues

Terrorbuben werfen ihre Schatten auf Flughäfen voraus, die Rügen-Presse geht auf die Lügenpresse los, aber bis auf die CDU sind alle anderen im Land mit Weihnachtsvorbereitungen beschäftigt. Die Highlights des Tages:+++ Nun regt sich die Rügen-Presse über den Autoren Claas von der Lügenpresse auf. Dabei sollten sie sich viel mehr Sorgen machen, wer Ihnen morgen so herzzerreißende Fantasy-Storys wie diese liefert: „Syrer findet 1000 Euro auf der Straße und übergibt sie der Polizei.“ (Eine der Erfolgsstories vom Claas, bei der sich Keiner, weder die Chefredakteure noch die Dokumentare vom "Spiegel" vorstellen konnte, dass man so etwas erfinden kann. Außer in den sozialen Netzwerken übrigens, da wurde schon damals laut gelacht.) +++

+++ Also das folgt jetzt nur zufällig und ohne Absicht an dieser Stelle: „Es ist eine sehr erfreuliche Entwicklung: Seit dem Start der Groko haben sich die Menschen in Deutschland noch nie so sicher gefühlt“, lesen wir bei Focus Online. Was sollen die Journos denn auch machen? Zahlen lügen nicht. +++

+++ Heiko auf Kurzurlaub im Irak. (Er wollte unbedingt mal mit einer Transall mit Raketenabwehr fliegen.) Wie hat es ihm gefallen? „Wir stellen hier fest, dass sich die Sicherheitslage eindeutig verbessert hat.“ Aha. Also auf einem europäischen Weihnachtsmarkt ist schlimmer? Oder an den deutschen Airports, wo gerade die Sicherheitsmaßnahmen verschärft werden mussten? +++

+++ Ganz empört sind unsere Medien-Friedenstauben und –blinden, dass Donald Trump die US-Truppen aus Syrien abziehen will. Wann werden sie je verstehen, dass Trump tut, was er sagt? Genau diesen Schritt hatte der US-Präsident in seiner Amtseinführungsrede angekündigt. Aber damals haben unsere Journos nicht aufgepasst, sondern nur die Besucherzahlen nachgerechnet und mit denen ihres geliebten Obama verglichen. Also hier zum Mitschreiben in Twitter-Englisch:

Does the USA want to be the Policeman of the Middle East, getting NOTHING but spending precious lives and trillions of dollars protecting others who, in almost all cases, do not appreciate what we are doing? Do we want to be there forever? Time for others to finally fight..... Euer TheRealDonaldTrump. +++

+++ Und dann verwirrt der US-Präsident unsere Journos mit der Ankündigung, er würde wieder nach Davos reisen. Das Treffen steht unter dem Titel „Globalisierung 4.0: Gestaltung einer globalen Architektur im Zeitalter der vierten industriellen Revolution“ – gemeint ist die Digitalisierung. (schreibt die NZZ) Aus welchem Land kommen denn Facebook, Twitter, Google, Apple, Microsoft, Amazon, etc. Eben. Auf Merkel mit ihrer Telekom kann man da getrost verzichten in Davos...

+++ Und jetzt zu etwas völlig anderem. Helene sagt Servus zum Flori und Hallo, Tom! Und der Flori gratuliert der Helene zum tollen neuen Kerl. Schon wird spekuliert, die Trennung sei eine Show. Und wir dachten immer, die Beziehung mit dem Flori sei eine Showgeschichte gewesen...

Übrigens auch Wladimir Putin will wieder heiraten. Er sagt nur noch nicht wen... +++

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

ENDLICH WOCHENSPENDE!

Wir begrüßen herzlich unsere vielen neuen Leser. Schauen Sie sich um, und wenn es Ihnen gefällt, kommen sie täglich wieder vorbei. Ach, und vergessen Sie nicht, unserem Service gelegentlich einen Tipp da zu lassen... (Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!)

Natürlich liefern wir auch außer Haus. Einfach in den Newsletter eintragen.

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen