Die große Verblödung

In Indien ist es heiß.

 Große Aufregung, weil es eine neue Tagesschau in verständlicher Sprache gibt. Da heißt es unter anderem: „Indien. Es ist viel zu heiß. In dem Land Indien ist es im Frühling immer heiß. Aber jetzt gerade ist es richtig schlimm heiß.“ Hm. Und was da nun anders als in der alten Tagesschau?

 

Der Chefredakteur von ARD-Aktuell hat das neue Format auf den Weg gebracht, weil die Anstaltsgenossen „festgestellt haben, dass wir in Deutschland etwa 17 Millionen Erwachsene haben, die weder richtig lesen noch schreiben können.“ Das macht Sinn, wenn man bedenkt, dass bei der letzten Bundestagswahl die SPD 11 Millionen und die Grünen 6 Millionen Stimmen bekommen haben. So lässt sich in gewisser Weise nachvollziehen, dass 17 Millionen Wähler Schwierigkeiten haben, komplexe Sachverhalte zu verstehen.

Nicht nur bei der Tagesschau werden Sie geholfen, auch die Langsamdenker bei der Post (inkl. DHL), die im Winter noch dachten, mit teuren E-Streetscootern auch bei kaltem Wetter einsatzbereit zu bleiben, bekommen staatliche Hilfe. Handschuhe? Nein, die dürfen sich nun bei der Zustellung von Briefen viel mehr Zeit lassen.

Machiavellina Meloni

Georgia Meloni hat ihren Machiavelli gelesen. Schlau umgarnt Sie Britanniens Sunak, Frankreichs Macron, Küsschen für von der Leyen und den alten Joe, sie nimmt sogar Rücksicht auf Eigenbrötler Scholz, und keiner weiß, was sie wirklich will. Wir vermuten mal Milliarden aus Brüssel ohne Gegenleistung oder echte Zugeständnisse. Damit es ihr nicht langweilig wird auf dem G-7-Gipfel, hat sie extra die argentinische Spaßkanone Milei dazugeholt und dessen Landsmann Tango-Franz.

Übrigens: Ursel von der Leyen kann sogar Englisch in einfacher Sprache: „Today the G7 in Bari will show unity. Unity for Ukraine's freedom. We work on further financial support. Unity for a peaceful and stable Middle East and the three-phase plan. Unity on a free and open Indo-Pacific.“ Zänkju.

 

Die eilfertige Staatsanwaltschaft, diesmal aus Köln, wollte einen Twitternutzer nach dem extra geschaffenen Schutzparagrafen für aggressive Politiker und ihr mediales Gefolge ((StGB 126) niedermachen, der immer wieder an die denunziatorischen und üblen Aussagen der sogenannten Eliten während der Corona-Zeit erinnerte. Für die Büttel war das eine Erstellung von „Feindeslisten“. Aber denkste Puppe! Danken wir dem Kölner Amtsgericht für den Schutz der Meinungsfreiheit!

Corona-Deja Vu. Indien. Mexiko. Da ist es nicht nur heiß, da gibt es auch die Vogelgrippe. Und morgen geht der Impfterror wieder los (die EU hat schon bestellt). Inklusive der Diskussionen, aus welchem Labor das Virus diesmal entfleucht ist. Vielleicht sollten die Strategen dem Ding einen neuen Namen geben: Vogelgrippeleugner ist doch etwas sperrig…

7 comments

  1. Krufi 13 Juni, 2024 at 20:26 Antworten

    Nur ein verblödetes Volk kann gut regiert werden!!! Und überhaupt, wer schaut sich denn noch die Tagesschau an??

    Also, mir bleibt nur ein Ausspruch in Englisch von der vdL bzgl. Covid in Erinnerung: „Thank you Melinda & Bill for your leadership and dedication!“ Noch Fragen???

    Ach nee, künftig soll die Deutsche Post mehr Zeit für die Zustellung von Briefen haben?? Also ich hätte nichts dagegen, wenn die Post an mich adressierte Rechnungen überhaupt nicht mehr zustellen würde. Und Post von der GEZ kann die Post meinetwegen gleich entsorgen!

    Und sonst so???

    Um die geopolitischen Interessen und Kriegsgier der Amerikaner und die wirtschaftlichen Interessen der internationalen Rüstungsindustrie noch besser zu befriedigen, sollen die deutschen Bürger offenbar noch ein wenig mehr opfern, als bisher. Kiesewetter legt daher nach: Deutsche müssen für die Ukraine ihren Wohlstand opfern. Kurz vor dem Friedensgipfel in der Schweiz fordert der CDU-Politiker Roderich Kiesewetter ein “All in” bei den deutschen Ukraine-Hilfen auch in finanzieller Hinsicht. Ich bin echt gespannt, ob und wann die ersten Fälle einer Prophezeiung von Irlmaier zu sehen sind: „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.“

    Die Chefredaktion lud nach Hamburg zur Verleihung des stern-Preises, um hochkarätigen Journalismus zu feiern und zu ehren. Und ein Gewinner ist, Trommelwirbel: stern-Preis in der Kategorie “Geschichte des Jahres”: Katja Auer, Sebastian Beck, Andreas Glas, Johann Osel, Klaus Ott: Flugblatt-Affäre um Hubert Aiwanger. Ich verzichte auf eine „Würdigung“, weil ich kein Journalist bin. Nur so eine Frage nebenbei: Wie war es damals in der Endphase der ehemaligen DDR mit Preisen und Auszeichnungen???

    • Max Schneider 13 Juni, 2024 at 22:41 Antworten

      Zitat: “Ich bin echt gespannt, ob und wann die ersten Fälle einer Prophezeiung von Irlmaier zu sehen sind: „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.“…beten wir, dass es nicht mehr lange dauert, aber bei 17 mio Deppen. Und um ihre Frage zu beantworten: Lobreden, Selbsthuldigungen und -beweihräucherung zum 40. Jahrestag mit vielen Orden und Lametta.

    • Julius 15 Juni, 2024 at 10:51 Antworten

      … Irlmaier: „Wenn die ganze Lumperei aufkommt, steht das Volk auf mit den Soldaten. Dann wird jeder, der ein Amt hat, an der nächsten Laterne oder gleich am Fensterkreuz aufgehängt.“
      Ja jetzt verstehe ich sie erst, die faktische Abschaffung der Bundeswehr!

  2. Der Uli sagt 13 Juni, 2024 at 22:32 Antworten

    Lieber Krufi,

    es gibt keine “ehemalige” DDR. Das ist auch so eine blöde Propagandafloskel.
    Man tritt nicht auf jemanden ein, der am Boden liegt oder gar schon tot ist.
    In dieser wunderbaren Kommentatorenrunde würde Großzügigkeit gut tun.

  3. Franck Royale 13 Juni, 2024 at 22:40 Antworten

    Mit Indien weiss doch jedes Kind. Wie wäre es mit Nachrichten aus Deutschland?

    “Deutschland. Es läuft vieles falsch. In dem Land Deutschland läuft im Frühling immer viel falsch. Auch im Sommer, Herbst und Winter läuft im Land Deutschland vieles falsch. Aber jetzt gerade läuft richtig viel falsch. Ein Beispiel: Die schon länger hier lebenden Menschen wählten letztes Wochenende flächendeckend schwarze und blaue Politiker (es wird eine Grafik eingeblendet), damit die Dinge wieder richtig laufen. Aber Deutschland hat eine Ampel-Regierung mit roten, grünen und ein paar gelben Politikern. Die Regierung hat auch einen Chef, der heißt Olaf. Olaf sagt immer “Nö”, oder nichts, oder hat alles vergessen. In anderen Ländern läuft es besser. Die Menschen dort werden von Politikern regiert, welche sie gewählt haben. Man nennt das auch Demokratie.”

  4. Fidel Castor 13 Juni, 2024 at 23:28 Antworten

    Als ein Highlight des gestrigenTages wäre noch die Äusserung von Siggi Gabriel zum Stern zu erwähnen:
    “Angesichts der schwierigen Lage in der Ukraine fordert Ex-Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) eine härtere Gangart gegenüber Russland – notfalls mit der Entsendung deutscher Soldaten.

    „Ich hätte nicht gedacht, das einmal sagen zu müssen: Aber wir werden Russland noch einmal so niederringen müssen, wie wir das im Kalten Krieg mit der Sowjetunion gemacht haben. Putin muss erkennen, wie ernst wir es meinen“.
    Weiter: “Gabriel forderte vom Westen eine Doppelstrategie: ‘Putin unseren Eisenfuß entgegenstellen …’

    Ich finde, damit hat sich Gabriel sehr um unsere friedliche Zukunft verdient gemacht und sich einen 6-wöchigen Wellness-Urlaub bei unseren Lehnsherren (vllt in Aspen oder in Florida) verdient.
    Denn: Gabriel ist Vorsitzender der Atlantikbrücke, Mitglied der Trilateralen Kommission und des European Council on Foreign Relations und im Kuratorium der International Crisis Group. Respekt, kann man da nur sagen!

  5. HKCB3044 14 Juni, 2024 at 08:02 Antworten

    Hervorragend finde ich auch die ständigen Meldungen in den Medien, wie das große Event, die Fußball EM, ganz hervorragend geschützt wird. Es ist uns nichts zu teuer, alles wird aufgefahren um nur ja keine Lucke zu lassen, und die friedliche Stimmung aufrecht zu erhalten. Daß potentielle Terroristen das auch sehen und davon abgeschreckt werden ist auch klar. Bisher haben die immer nur zugeschlagen wo man es nicht erwartet hat, die sind ja nicht doof und suchen sich aus womit sie den größten Effekt erzielen. Lassen wir uns überraschen, wenn es zu keinem Anschlag kommt können die Schutztruppen ihren Erfolg feiern und das ist ja auch schön!

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

DER WAHRHEIT VERPFLICHTET!

Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Aber vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Hinweis für neue Leser: Für einen "Jahres"-Beitrag von € 60,- oder mehr erhalten Sie automatisch das Buch BLACK BOX 2023 – Die satirischen Sonntags-Kolumnen von Stephan Paetow dazu (oder auf Wunsch eine ältere, noch verfügbare Ausgabe).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen

Consent-Management-Plattform von Real Cookie Banner