• +++ Ach, die Mauzi schon wieder! Eben erst wollte Annette Widmann-Mauz, unsere Integrationsbeauftragte und Chefin der Frauen Union, Millionen Asylanten und Asylbewerbern mit Erotikkursen aufs Pferd helfen (Wie ist denn da der Stand, Mauzi? Wir wollen uns nicht alleine auf die Skandalpresse verlassen!), schon kommt sie mit dem nächsten Knaller um die Ecke. → weiterlesen
  • +++ Was passiert mit einem Verfassungsschutzpräsidenten in Merkelland, der vor den Zerstörern des demokratischen Rechtsstaats warnt? Richtig, er wird entlassen. Zuständig ist Innenminister Horst, der sich allerdings zunächst schwer tat, den Gesinnungsfreund Maaßen rauszuschmeißen, → weiterlesen
  • Irgendwann erscheinen überall die Berichte zum Thema: Was hat die Große Merkel in 13 Jahren erreicht und bewirkt? Wir fassen all die kommenden Artikel jetzt schon mal in einem Satz zusammen: → weiterlesen
  • +++ Eine gute Nachricht am Anfang: Unsere Elfenbeinturmbewohner in Berlin, vulgo Politikos, lesen Zeitung. Daher wissen sie auch, dass in Freiburg nicht nur der Oberbürgermeister Beleidigungen und Morddrohungen erhielt, sondern auch warum. Nämlich wegen seiner → weiterlesen
  • +++ Jetzt macht Euch mal nicht in die Hosen, Genossen, vor lauter Angst, die CDU könnte plötzlich glänzend und rundumerneuert da stehen, während Ihr noch im alten Elend sumpft. Das wird nicht passieren. Lasst doch die Merkelbegleitpresse mal ein wenig Spaß haben und macht jetzt erst mal das, was Ihr am besten könnt, nämlich nix, und → weiterlesen
  • Heute ist immer noch Wer-mag-wohl-auf-die-Merkel-folgen-Tag. Christian Wulff hätte Zeit (Bettina mal wieder weg). Wenn er Parteichef würde, käme die vielleicht sogar zurück... Was ein wenig verwirrt. Friedrich Merz ist Chef der Atlantikbrücke, wo die Neocons und Clintonistas kameradschaftlich für den grenzenlosen Raubtierkapitalismus kämpfen, inklusive Migration bis die Länder platzen. Zugleich ist bekannt, dass die Atlantiker Merkel nicht nur unterstützen, sondern gar zur Ikone der „freien Welt“ ausrufen. → weiterlesen
  • Schreiben an den Veranstaltungsleiter des Parteitages der CDU im Dezember. ‘Sehr geehrte * und ***, bitte ändern Sie die Beschallung beim Eintreffen der Kanzlerin. Statt „Angie“ spielen Sie bitte „Wenn ich geh‘, dann geht nur ein Teil von mir“ (aus Maffay, So bist Du). Vielen Dank. Kanzleramt.‘ → weiterlesen
  • Schlechtes Bild, der Ton wie zu Zeiten der Erfindung des Fernsehens, aber der Inhalt war brillant. Die Macher des Staatsfunks stellen sich der Diskussion in Dunkeldeutschland, um mit Pastor Gauck zu sprechen. Im Folgenden eine hurtige Zusammenfassung: → weiterlesen
  • +++ Was man alles so lernt im Leben. Da gibt’s in Lampertheim „im Hessische“ einen jungen Herrn Schmidt, der als Direktkandidat der SPD in den Landtag will. Tapfer und verrückt zugleich. Vollkommen Banane ist allerdings der Umstand, dass der arme Schmidt → weiterlesen
  • +++ So was aber auch! Gerade wo sich Donald Trump (beziehungsweise seine Partei, die Republikaner) anschickt die sogenannten Midterms zu gewinnen, müssen wir lesen, dass Barack Obama, Bill und Hillary Clinton und ein CNN-Moderator “possible explosive devices” (wir wollen die Dinger mal wie andere auch mit „Bombe“ übersetzen) zugeschickt bekamen. Und nicht nur die! Auch George Soros, den die „Welt „ungarisch-jüdischen Multimilliardär und linksliberalen Philanthropen“, der „Spiegel“ einen „umstrittenen Milliardär“ nennt. → weiterlesen