Thomas „Schlaumeier“ Haldenwang

Deutsche Helden der Arbeit

Manchmal spielen einem die Synapsen einen Streich. „Fast jeder sechste ist zu schlau für seinen Job“, behauptet Bild und uns fällt komischerweise sofort Thomas Haldenwang vom Bundesamt für Verfassungsschutz ein – dabei ist der nun wirklich nicht zu schlau für seinen Job...

Aber so sind sie halt, die Synapsen und wo wir schon beim Thomas sind, können wir ja auch berichten, dass er amtspflichtsgemäß eine „Warnung an alle Feinde der Demokratie“ ausgesprochen und damit natürlich nur die AfD gemeint hat.

Wäre der Thomas schlau genug für seinen Job, hätte er selbstverständlich den neuesten Europol-Bericht vom März 2020 gekannt, auch wenn der als geheim eingestuft ist. Darin steht, dass „die mit weitem Abstand größte Gefahr in Europa vom islamischen Terrorismus ausgeht.“

„Danach folgt die Gefahr, die vom Linksterrorismus ausgeht. Vor allem in Südeuropa entfaltet er mörderische Wirkung, aber auch im Rest Europas verursachen ihm zurechenbare Gruppierungen wie die Antifa großes Unheil.“

„Eine Bedrohung von Rechts gibt es nicht. Was hierzulande als ,‘Rechtsterrorismus‘ bezeichnet wird, sind in der Regel Anschläge von einzelnen Verwirrten ohne klares Weltbild.“

Vielleicht liest der Thomas nicht so gerne Akten – deshalb haben wir ihm hier ein erklärendes Video eingestellt. Was sagen Sie, Herr Präsident? Keine Ursache, gern geschehen.

Noch also kein Grund, dass jetzt alte und neue SED-Kader in ihren Untergrund abtauchen, wo womöglich noch das gebunkerte, volksenteignete Gold herumliegt. Denn von geplanten Reichen-Erschießungen und Arbeitslagern, von denen die Linkspartei wieder öffentlich spricht, hat der Thomas rein gar nichts mitgekriegt. Sonst hätte er nicht solch ein dummes Zeug von sich gegeben. Wie gesagt, jeder sechste ist zu schlau, er ist einer der anderen fünf.

 

Was sagen jetzt Sie zu dem Corona, fragt uns unser Heizungs-Installateur, was eine gute Gelegenheit war zusammenzufassen:

Bis jetzt ist die Gefahr in Deutschland einem Messeranschlag zum Opfer zu fallen größer als am Corona-Virus zu sterben. +++ Besonders betroffen sind wohl die älteren Herrschaften – also, Herr Installateur, raten Sie Vater und Mutter, ein paar Wochen zuhause zu bleiben und erledigen Sie in der Zeit deren Einkäufe, etc. +++ Warum der Donald die Europäer nicht reinlassen will, die Briten aber schon? Vielleicht eine Retourkutsche für ständige Beleidigungen. Außerdem: „Europa“ macht gerade keine gute Figur. Italien riegelt gleich ganze Städte und Regionen ab, was hinsichtlich der porösen europäischen Außengrenzen eher komisch daher kommt. Außerdem: Ist die Conte-Regierung vertrauenswürdig? Eher nicht. Von unserem Allemannda ganz zu schweigen. Erst nix, dann Überreaktionen. Nur die Zahl der Intensivstationen für die, die es wirklich schlimm erwischt hat, werden unsere Helden kaum erhöhen können wie in funktionierenden Staaten. Dafür viel Aktionismus mit Pressetrommelwirbel. Jeder Coronagrippefall aus Kleinkleckersdorf wird groß gemeldet, Fußballspiele in Geisterstadien abgehalten, aber die Spielemesse Gamescom findet statt. +++ Und schon hat jeder Bürgermeister die Chance mit einer tollen Maßnahme in die Zeitung zu kommen und einen Sicheren Hafen auszurufen, aber nicht für Corona. +++ Schließlich:

Es handelt sich um eine Grippe. Und der Arzt Dr. Wolfgang Wodarg empfahl nicht ohne Sinn: „Lösung des Corona-Problems: Panikmacher isolieren.“ Seine Analyse ist ein Betrachtung wert, obwohl der Mann Spezialdemokrat ist. (Sein Text zunächst in Englisch, runterscrollen, dann kommt der deutsche Text)

Apropos schnappatmungsaktive Bürgermeister von Sicheren Häfen. Der OB von Mannheim, ein Genosse Kurz, distanziert sich aufs Schärfste von Xavier Naidoo. Logo. Beschämend das gleiche Verhalten von Naidoos ehemaligen Musikerfreunden der Söhne Mannheims, aber die brauchen vielleicht Staatsknete.

 

9 comments

  1. Schneider 12 März, 2020 at 20:12 Antworten

    Nicht nur der amerikanische Präsident,auch die bereits “länger hier Lebenden” müssen sich angesichts des Hochmuts bei gleichzeitiger Handlungsunfähigkeit unserer Regiernden und deren insbesondere “staatlichen” medialen Institutionen beleidigt fühlen!

  2. V. Fiedler 12 März, 2020 at 20:36 Antworten

    Lieber Herr Paetow,

    nachdem Sie auf ein Video von Dr. Nicolaus Fest, ehemaliger Vizechefredakteur der BILD und AfD-MdEP, verlinken, ihn also als glaubwürdige Quelle testieren:

    Ist die Frage gestattet, warum bei anderen liberal-konservativen Websites immer noch ein Rühr-mich-nicht-an mit der AfD gespielt wird, warum man dort nicht neben vernünftigen Vertretern anderer Parteien (wie das ja mit Recht immer wieder geschieht) nicht auch seriöse und des Radikalismus unverdächtige AfD-Politiker zu Wort kommen lässt, per Interview oder per Gastbeitrag?

    Wenn man bei der AfD widerstreitende Strömungen konstatiert (und die Hoffnung auf Remedur zum Moderaten noch nicht aufgegeben hat), dann könnten dadurch die vernünftigen Kräfte gestärkt werden, was ja sicherlich im Interesse der liberal-konservativen Sache wäre …

    Momentan können leider die Scharfmacher bei der AfD darauf verweisen, dass auch die moderaten Politiker dieser Partei ausgegrenzt und geächtet werden, dass also Mäßigung ja eh nichts bringe.

    Auf eine Antwort hoffend,

    mit besten Grüßen

    VF

      • Spaetowrianer 13 März, 2020 at 16:22 Antworten

        Keinesfalls!

        Ich bitte vielmehr um Entschuldigung, es lag nicht in meiner Absicht mich kryptisch auszudrücken.

        Die Verharmlosung von SARS-CoV-2 wird in den von mir häufiger frequentierten Kreisen aber gerne mit “Ist doch nur ne Grippe” oder Englisch “It’s just a flu” umschrieben.

        Angesichts des ansonsten rasierklingenscharfen Verstandes des Herrn Paetow und den vorliegenden Fakten, wie HIV Anteile im Erbgut, des R0 Faktors, der Inkubationszeit, der Krankheitsverläufe, des Handelns der chinesischen Regierung, die mal eben wegen einer Grippe ihre Wirtschaft crasht, des Biowaffenvorwurfs, usw. usä., hat sich bei mir maximale Irritation eingestellt.

        In Italien (IT) wurde dies anfänglich genau so ebenfalls verharmlost und sehen Sie sich nun die Berichte und Maßnahmen an, zu denen das Land gezwungen ist.

        Augenblicklich scheint, abgesehen von den osteuropäischen Ländern, nur Österreich adäquat zu reagieren.

  3. Schorsch Händel 13 März, 2020 at 11:08 Antworten

    Ganz ehrlich: Zu meiner Schande brauchte ich ziemlich lange, um Ihren kleinen Kommentar zu verstehen. “It’s just a flu, bro”scheint ein Twitter-Sprüchle von Trump zu sein. Nachdem mir das einigermaßen klar war, kam ich auf die Idee, dass “IT” nicht nur für Informationstechnologie steht, sondern auch für Italien. Und endlich war der Groschen gefallen.
    Spaet-Lesen bildet! 🙂

    • Spaetowrianer 13 März, 2020 at 17:44 Antworten

      Eine Kollegin hat mal versucht, mir etwas zu erklären, das ich wieder und wieder nicht verstanden habe.

      Als es dann endlich soweit war, sagte ich zu ihr: “Puh, das war aber eine schwere Geburt!”

      Sie daraufhin trocken: “Aber es war eine Geburt!”, lol.

      Glückwunsch also und Danke, dass Sie sich die Zeit zur Entschlüsselung genommen haben!

      Weitere Ausführungen entnehmen Sie bitte meiner obigen Antwort.

  4. Gerhard Rachor 13 März, 2020 at 12:43 Antworten

    Die Analyse des Dr. Wodarg ist falsch. SARS-CoV-2 ist KEIN Grippevirus. Die Krankheit COVID-19 ist mit einer Grippe nicht zu vergleichen. Nähere gute Informationen gibt es auf der Webseite ScienceFiles!

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

ENDLICH WOCHENSPENDE!

Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen