Merkel lässt die Diesel rollen für den Sieg. Und Nahles gründet den Arbeitskreis „Reich & Sexy – SPD“

Wahlkampf

+++ Kurz vor der Hessenwahl und dem erwarteten Abschmelzen der ehemaligen Volksparteien CDU und SPD kommt doch noch Bewegung in die verfahrene Sache. Merkel hat andeutet, per Ordre de Mutti schnell einen Gesetzentwurf basteln zu lassen, nach dem die von grünen Lobbygruppen willkürlich durchgesetzten Dieselgrenzwerte willkürlich nach oben verschoben werden. Damit dürften die Diesel (sogar die 4er und 5er) unbeanstandet weiterfahren und die Fahrverbote wären vom Tisch. Geht doch, wenn man muss! +++

+++ Andrea Nahles hat natürlich gravierendere Probleme (Bayern 9%!). Sie muss die verstaubte Gerechtigkeitsschwätzerpartei endlich zu einer fröhlichen Die-Zukunft-wird-bunt-und-das Klima-gesund-Schwätzerpartei modernisieren. Die SPD, lange Zeit als Arbeiterpartei geschmäht und kleingehalten, muss aufschließen zu den hippen Milieus der SUV-Fahrer und Solardachsubventionierten, in denen die Grünen so erfolgreich wildern. Deshalb hat sie jetzt den „Arbeitskreis Pferd“ gegründet. Großartig! Das klingt nach Hanni & Nanni und Mr. Ed und dürfte den grünen Mädchenschwarm Robert H. schwer in die Bredouille bringen (außer, die Grünen bringen Anton Hofreiter auf dem Ponyhof in Stellung). Der persönliche Einsatz der Vorsitzenden Andrea kann übrigens gar nicht hoch genug gewürdigt werden, setzt sie sich doch dem Hate-Speech politscher Gegner aus. Schon hören wir „Sie nannten sie Pferd“. Pfui!

Zur neuen Kampagne „Reich & Sexy – SPD“ (Slogan vom SPD-Wahlkampfbüro?) gehört auch, dass die Genossen bei zukünftigen TV-Auftritten ihre Rolex-Uhren als subkutane Botschaft elegant in die Kameras halten. Achtung! Auch hier ist Spott zu erwarten, und nicht jeder reagiert so elegant wie Sawsan Chebli auf die zu erwartenden Angriffe:

„Wer von Euch Hatern hat mit 12 Geschwistern in 2 Zimmern gewohnt, auf dem Boden geschlafen & gegessen, am Wochenende Holz gehackt, weil Kohle zu teuer war? Wer musste Monate für Holzbuntstifte warten? Mir sagt keiner, was Armut ist.“ (Sawsan auf Facebook)

Bravo! Gestern noch Holz gehackt, heute schon Pferd und Rolex! Wenn das nicht mindestens 25% in Hessen bringt, dann wissen wir es auch nicht mehr! Ralf Stegner sichert die Neue SPD nach unten ab und fordert Pferde und Rolex für Hartz 4-Empfänger.

In Zukunft soll übrigens auch der Rechenschaftsbericht der SPD breiter gestreut werden in den Medien. Die Bilanz weist für 2016 ein Reinvermögen von 217.560.274,18 Euro aus – in Worten zweihundertsiebzehn Millionen und ein paar Gequetschte. So sehen Sieger aus! +++

+++ Obwohl zuletzt viel über Massenveranstaltungen berichtet wurde (#unteilbar, Berlin; Bollox to Brexit, London) schafft es eine Meldung wohl nicht ins deutsche TV. Für den Auftritt von Donald Trump zur Unterstützung von Ted Cruz heute Nacht in Houston, Texas, wurden 100.000 Voranmeldungen registriert. Viele Fans campieren bereits seit 24 Stunden vor der viel zu kleinen Halle. +++

 

Leave a reply

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen

ENDLICH WOCHENSPENDE!

Willkommen. Schön, dass Sie da sind. Stöbern Sie, schmökern Sie, und kommen Sie täglich wieder vorbei. Ach und vergessen Sie nicht, unserem Service einen Tipp da zu lassen. Oder Sie schließen ein ganz besonderes „Abo“ ab (Infos unter „Trinkgeld“).

Allen Unterstützern an dieser Stelle wieder 1000 Dank. Ihr seid großartig!

 

 

Jetzt spenden

oder Weiterlesen