Die unendliche Geschichte von Corona und Flüchtlingen

Höhere Corona-Mathematik – Fußballer, die umfallen – Die 2. Welle (nicht Corona)

Jens Spahn kandidiert nicht für den CDU-Vorsitz. Dabei hätte er bestimmt haushoch gewonnen, schon wegen der vielen Corona-Verdienstorden. Und Hel...gähn Braun weiß noch nicht genau. Schnarch.

Söder dreht derweil durch. Offenbar hat seine Regierung die Pflegesituation in den letzten 2 Jahren nicht annähernd verbessern können. Söder hatte ja auch genug mit diesem Laschet zu tun und kann sich schließlich nicht um jede Kleinigkeit selber kümmern.

Der bayerische Corona-König ist indes ein gewisser Koch, Bürgermeister von Frauenneuharting, der eine Inzidenz von 2.700 melden kann. Bayernrekord. „Wir hatten in der vergangene Woche rund 45 Neuinfektionen“, so der gute Mann gefasst, bei einer Einwohnerzahl von 1.500 kommt man so auf eine Inzidenz von 2.700, rechnet Bild. Der Gag der Story liegt natürlich im Detail. Laut Bild ahnt Koch auch, warum die Inzidenz hoch ist. Es handelt sich wohl um zehn Großfamilien (Bild). „Wenn sich da einer ansteckt, weitet sich das auf alle aus.“ 10 Großfamilien bei 1.500 Einwohnern? Schön bunt, das Frauenneuharting. Oder gibt es tatsächlich noch 10 urtypische bayerische Großfamilien in Frauenneuharting? Und müssten die dann nicht völkische Siedler genannt werden?

 

Wir wollen uns ja am großen Inzidenzrechnen nicht mehr beteiligen, dafür zitieren wir eine Leserbriefschreiberin in der Welt unter dem Söder-Alarmartikel, in der Hoffnung, dass dort Fake News auch im Kommentarbereich scharf redigiert werden. Die Dame schreibt:

„Schaut man sich die Belegung online an, stellt man fest, daß die Intensivstationen lediglich maximal mit 20% mit Coronakranken belegt ist. Es gibt auch Ausnahmen mit 100% Auslastung wie Rosenheim. Die haben allerdings nur 2 Intensivbetten und die sind mit 2 Coronapatienten belegt. Herr Söder scheint völlig überfordert zu sein. Sonst hätte er längst einen Bettenausbau vorangetrieben.“

 

Da, wo der Kommunismus regiert, gibt es nur eine veröffentlichte Meinung, so dass allein geschicktes Zwischen-den-Zeilen-Lesen Hinweise auf die wahre Lage gibt. Da, wo die Roten noch nicht alleine die veröffentlichte Meinung kontrollieren, ist die Wahrheit frei zugänglich, allerdings gut versteckt. Das Herauspuzzeln kann sogar Spaß machen.

Gucken wir mal. Bild bringt etwas über „eine unheimliche Todesserie in der ehemaligen sowjetischen Leichtathleten-Elite. Am Montag verstarb der dritte Hammerwerfer innerhalb von drei Monaten“ – was bedauerlich ist, wir aber nicht weiter gelesen haben, weil uns Hammerwerfen nicht so interessiert. Wahrscheinlich steckt Putin dahinter.

Auf ein unvergleichlich größeres Interesse dürfte der Fußball stoßen, und warum die folgende Meldung nicht bei Bild, sondern in der Berliner Zeitung steht, mag sich jeder selber denken: „Ungewöhnlich viele Fußballspieler aus dem Profi- und dem Amateurbereich sind in der jüngsten Zeit kollabiert.“ Und die fleißigen Journos zählen gleich zwei Dutzend Fälle auf, von der bayerischen Kreisliga bis zum SV Niederpöring.

Was könnte „in der letzten Zeit“ den Unterschied zu früheren Zeiten ausmachen? Gab es womöglich medizinische Eingriffe von nationaler Tragweite, die dahinterstehen könnten?

 

Apropos Fußball. Eine besondere Stürmerqualität bringt schon länger der Spiegel aufs Feld. Das Sturmgeschütz der Coronakampagne titelt „Ungeimpfter Kimmich in Quarantäne“, und seine minderbemittelten Leser werden erwartungsgemäß gesagt haben: Das hat er nun davon, der Ungeimpfte!

In Wahrheit war der doppelt geschützte Süle Corona befallen und seine Kontaktpersonen (eben auch Vereinskamerad Kimmich) mussten in Quarantäne.

 

Hallo?... Äh... Merkel hier. Also diese Migrantenverschickung durch das belarussische Regime ist unmenschlich und vollkommen inakzeptabel, Wladimir.

Putin weiß natürlich Rat. Gebt dem Lukaschenko doch genauso 6 Milliarden wie eurem Freund Erdogan. Der lässt doch auch gegen Cash nur ein paar Zigtausend pro Jahr in die EU.

Das kann man nicht vergleichen, schreibt Bild empört, denn die sechs Milliarden Euro für die Türkei „dienen dazu, den Millionen Flüchtlingen im Land ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen – und der Einsatz der Mittel wird kontrolliert. Wahrscheinlich sogar von Erdolf persönlich kontrolliert, fügen wir hinzu.

 

Damit Sie, verehrte Leser, wissen, wo wir bezüglich der zweiten großen Welle (nicht Corona) stehen:

„In dem Wunsch, nicht an jeder Grenze Männer mit Maschinenpistolen zu stationieren, hat die EU eine Situation geschaffen, in der sie nun an jeder Kreuzung welche hat (ganz zu schweigen von jeder Synagoge).“
Der israelische Militärhistoriker Martin van Creveld, den die Welt den „klügsten Militärhistoriker der Welt“ nennt (obwohl er regelmäßig für die Junge Freiheit schreibt).

„Lasst sie doch einfach kommen.“
PEN-Präsident und Völkersterben-Experte Deniz Yücel in der Welt.

„Warum nur jagen ein paar Tausend Migranten Europa so große Angst ein?“,
fragt schelmisch eine Özlem T. vom Spiegel.

 

9 comments

  1. Krufi 10 November, 2021 at 21:08 Antworten

    Helge Braun im Sattel auf dem im Prinzip totem Klepper CDU. Ein herrliches Bild.

    Södolf und Klabauterbach in einer gemeinsamen Zelle im Lochgefängnis unter dem Nürnberger Rathaus, wo sie auf ihren Auftritt vor dem Nürnberger Tribunal 2.0 warten. Wäre das schön.

    Zum Fussball: ich stelle mir gerade vor, dass beim nächsten Länderspiel der Mannschaft 6 vollgeimpfte Spieler zusammen brechen. Ob sich Hansi Flick dann immer noch für den Einsatz von nur vollgeimpften Spielern einsetzt? Im Übrigen verstehe ich die Vereinführung der Fussballclubs nicht, da sie mit einer Zwangsimpfung ihrer Spieler im Prinzip ihr Kapital im Extremfall vernichten. Soll aber nicht mein Problem sein.

  2. Michaelangelo 10 November, 2021 at 21:40 Antworten

    Am famosen Corona-Framing beim Spülgel-Magazin dürfte sich auch in Zukunft nichts ändern. Damit dort weiterhin so famose Überschriften entstehen wie die vom „ungeimpften Kimmich“, wurde aktuell die Kassenlage wieder durch eine lupenrein philantropische Finanzspritze geboostert. Und wenig überraschend war es wieder die Stiftung des lupenreinen Menschheitsretters Billy Boy, der im Oktober 2021 weitere 2,9 Mio. US-Dollar ankündigte:
    https://www.gatesfoundation.org/about/committed-grants/2021/10/inv032089
    Damit der Spiegel wieder mit aufgefrischter Kapitalinjektion „über soziale Unterschiede berichtet und wie diese überwunden werden können“ (Impfen! Impfen! Impfen!).

  3. Spaetleser 10 November, 2021 at 23:15 Antworten

    Hab gehört der Mond soll sich um den CDU Vorsitz beworben haben? Angeblich umkreist er Merkel schon seit 2005. Die CDU hat ihn bereits abgelehnt, weil, wie wir wissen, die Erde eine Scheibe ist und er gar nicht kreisen kann. Ausserdem könne er wohl leuchten und das will in der CDU auch keiner. Grün ist er, hat kein bisschen CO2, aber seine angebliche Nähe zu den Amerikaner ist ein Ausschlussgrund mehr. Vermutlich wird bei der nächsten Vollversammlung aller Parteimitglieder das Los entscheiden. In Berlin waren nur alle Kegelbahnen schon reserviert bis nach Weihnachten. Das kürzeste Stöckchen verliert, ne quatsch gewinnt natürlich.

  4. Franck Royale 10 November, 2021 at 23:30 Antworten

    Dann frag ich doch mal schelmisch den Özlem: wovor haben eigentlich die „paar tausend Migranten“ Angst? Vor dem „da oben“, den sie noch nie gesehen haben? Oder vor der „Großfamilie“ da unten, die bei Western Union auf die Überweisung wartet? Ansonsten hat Europa nur Angst vor sich selbst, Angst vor Gesunden, und Angst, dass es 1,5 Grad wärmer wird.

  5. Putzi 10 November, 2021 at 23:47 Antworten

    Und die Notrufsäule Karl der Große, explodiert gerade bei Maischberger! Ist der nur strulle, ach ne von der SPD! Ich weiß nicht, woher seine Weisheit kommt, da er bei Dublin doch nicht neben “gasi’ Biden stand! Ich bin verwirrt!

  6. Al Dorado 11 November, 2021 at 11:48 Antworten

    Zum Thema Intensivbetten: Der Arzt meines Vertrauens hat mir erzählt, dass “früher” eine Intensivpflegekraft drei Betten betreuen musste. Dann hat man den Schlüssel auf zwei Betten geändert, mit der Folge, dass die Kliniken etliche Betten stilllegen mussten, da sie keine ausreichende Zahl von Pflegekräften mehr haben. Und schwupps: “Notstand” auf den Intensivstationen! So leicht geht das…

  7. Krufi 11 November, 2021 at 15:19 Antworten

    Der Klabauterbach hat laut Bild folgendes gesagt: “Wir können jetzt nicht so schnell impfen, wie die Leute den Impfschutz verlieren.“ Hmmm… wie verhält sich die Aussage mit folgenden Sachverhalt:

    In einem Interview während der COP26 räumte der Befürworter für Abtreibungen und Microsoft-Gründer Bill Gates ein, dass mRNA-Impfungen unwirksam sind, und sagte: „Wir brauchen eine neue Art der Impfung“. Gates erklärte dem Interviewer Hunt, dass „wir keine Impfstoffe haben, die die Übertragung blockieren“, was die verfügbaren Mittel gegen das Virus zu Beginn der Krise betrifft, und sagte später über die COVID-Impfungen: „Wir haben Impfstoffe, die Ihnen bei Ihrer Gesundheit helfen, aber sie reduzieren die Übertragungen nur geringfügig“.

    Ich glaube, hier könnte nicht mal die VHS weiterhelfen.

  8. Ostfale 11 November, 2021 at 19:27 Antworten

    Özlem ist wohl eine holde Fee aus dem Morgenlande. Aber was ist schon gewiss in dieser Zeit des seligmachenden der/die/das/pi/pa/pos.

Schreiben Sie einen Kommentar zu Putzi Antworten abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wird häufig gelesen