• Es sollte eigentlich nur ein unterhaltsamer Tagesbericht werden, mit ein paar der üblichen Narreteien unserer Politkomiker zur abendlichen Entspannung. Und wir hatten die schönsten Vorlagen auf dem Tisch. Eine von einem gewichtigen Unionsfreund (so hießen Mitglieder der CDU in der DDR) und sogar eine von unserem Genossen Präsident. Aber dann kam Annekret. Beziehungsweise: Sie ging. Read More
  • Selbst Google scheint etwas verwirrt, wenn der Suchmaschine der klare Auftrag erteilt wird: Google, zeige Bilder der neuen Justizministerin. Read More
  • Wieder einmal gibt es am 17. Juni, dem Tag der Deutschen Einheit – oder wie es der damalige linke Staatsfunk formulierte: An jenem Tag im Jahr 1953 „wurde von bezahlten Provokateuren, vom gekauften Abschaum der Westberliner Unterwelt ein Anschlag auf die Freiheit, ein Anschlag auf die Existenz, auf die Arbeitsplätze, auf die Familien unserer Werktätigen versucht“ – Geschehnisse von Deutschland weiter Bedeutung zu melden. Read More
  • Die Steigerung geht bekanntlich so: Freund, Feind, Parteifreund. Noch schlimmer sieht es anscheinend bei den Parteidamen aus. Erst taucht Merkel ab, und einen Tag nach der Wahl soll sie auf Annekret gezeigt haben: Die war’s! Read More
  • Nein, nein, das ist nicht Thomas, die Misere, oder einer seiner Verwandten auf dem Bild, dennoch wollen wir mit dem ehemaligen Ministerdarsteller der Merkelrepublik beginnen. Read More